Hanny Küttel orchestriert das Gesamtchorlied

Die gebürtige Innerschweizer Jodlerin Hany Küttel lebt seit einigen Jahren in Chur. Auch hier pflegt sie mit grossem Engagement ihr Hobby, unter anderem als Dirigentin des Jodelchörli Carschenna, Sils. Ausserdem ist sie Vorstandsmitglied der Bündner Jodlervereinigung.

Die Bündner Jodlervereinigung bildet die Trägerschaft zum Eidgenössischen Jodlerfest von Anfangs Juli in Davos. Hany Küttel leitet das Kurswesen der Bündner Jodlervereinigung und orchestriert das Gesamtchorlied der Bündner Aktiven aller Sparten beim Festakt vom Sonntag. «Das ist ein Novum und wurde in dieser Form noch nie gemacht. Wir freuen uns aber alle unheimlich darauf», sagt Hany Küttel.

Jodeln in verschiedenen Kleinformationen

Die gebürtige Schwyzerin holte sich ihr jodlerisches Rüstzeug vorwiegend bei Marie-Theres von Gunten und besucht auch immer wieder klassischen Gesangsunterricht. Inzwischen bietet sie in ihrem Wohnort Chur auch selber Jodelstunden an.

Dazu singt und jodelt sie in diversen Kleinformationen, in einem Jodelchor und dirigiert seit Oktober 2012 das Jodelchörli Carschenna, Sils im Domleschg. Mit diesem Chor ist sie natürlich auch mit dabei am Eidgenössischen Jodlerfest, welches vom 3. bis zum 6. Juli erstmals im Kanton Graubünden, in Davos stattfindet.