Archivperle: «Bill Ramsey Story»

Es ist der 9. Oktober 1963: Bill Ramsey platzt mitten in die Aufzeichnung einer Sendung und stellt sich schüchtern vor. So beginnt die «Bill Ramsey Story». In den folgenden anderthalb Stunden erzählt der Sänger und Schauspieler auf dem Höhepunkt seiner Schlagerkarriere seine Geschichte.

Die Archivperle «Bill Ramsey Story» von 1963 ist in doppeltem Sinne wertvoll. Einerseits kann keiner besser Bill Ramseys Leben nachzeichnen als er selber.

Andererseits melden sich in der Sendung zahlreiche seiner Weggefährten zu Wort, lauter bekannte Namen aus der Unterhaltungsbranche der damaligen Zeit: Peter Alexander, Heinz Gietz, Trude Herr, Donna Hightower, Bibi Johns, Georg Kreisler, Hazy Osterwald, Henri Salvador, Anita Traversi, John G. jr. Vrotsos und Caterina Valente.

Seine eigenen Hits und Lieder seiner Weggefährten untermalen Bill Ramseys Geschichte.

Die Sendung geht mit einem besonderen Schmuckstück zu Ende: Bill Ramsey singt «S Ramseiers wei go grase». In seiner Adaption des Schweizer Volkslieds verlässt Bauer Ramseier die Schweiz, zieht nach Amerika und wird zu Ramsey.

Kolleginnen und Kollegen über Bill Ramsey (1963)

Sendung zu diesem Artikel