Zum Inhalt springen

Archivperlen Tessiner Spaghetti-Bäume und Kühe auf der Autobahn

Am ersten April muss man aufpassen! Da ist schon manch einer mit erfundenen Geschichten an der Nase herumgeführt worden. Fernsehbeiträge über Spaghetti-Bäume und Kühe auf der Autobahn gaben schon früher viel zu reden – und zu lachen. Zwei originelle Aprilscherze aus unserem SRF-Archiv.

Legende: Video Spaghetti-Ernte im Tessin abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus SRF News vom 03.03.2017.

Am 1. April 1957 sendete der britische TV-Sender «BBC One» einen Beitrag über die Spaghetti-Ernte im Tessin. Das Fernseh-Publikum staunte nicht schlecht, als Bilder von Bäumen mit Spaghetti beladenen Ästen über den Bildschirm flimmerten.

Laut der BBC sorgte der Beitrag über den Tessiner Spaghetti-Anbau beim Publikum für grosse Aufregung. Die einen erkannten den Aprilscherz als solchen und waren darüber verärgert, dass ausgerechnet der sonst so seriöse Nachrichtensender BBC sich so einen Jux erlaubte. Viele andere hingegen riefen bei der BBC an und wollten wissen, wo man denn die Setzlinge für so einen praktischen Spaghetti-Baum kaufen könne.

Autobahn als Kuhweide

Ein weiterer schöner Aprilscherz aus dem SRF-Archiv zeigt einen Nidwaldner Bauern. Er will einen Autobahn-Mittelstreifen als Weideland für seine verkehrstauglich gemachten Kühe nutzen. Das Landwirtschaftsdepartement Nidwalden willigt ein. Und sogar die Polizei lässt sich von der prima Idee überzeugen.

Ein Beitrag aus «Antenne» vom 1. April 1967.

Legende: Video Aprilscherz von 1967 in der Sendung «Antenne» abspielen. Laufzeit 03:37 Minuten.
Aus Archivperlen vom 01.04.1967.