Jörg Stoller

Als «ruhig, behäbig und manchmal etwas ungeduldig» sieht sich Jörg Stoller selber. Tatsächlich ist der langjährige Moderator kaum aus der Ruhe zu bringen, und seine vermeintliche Ungeduld gleicht er durch viel Charme aus.

Jörg Stoller wollte schon als Kind Radiomoderator werden. Bei seinen «Reportagen» diente das Kaffeesieb als Mikrofon. «Leider hatte ich damals noch keine Zuhörer», meint der Berner schmunzelnd. Dafür ist sein Publikum in späteren Jahren stets gewachsen.

«  Ein erfüllter Tag ist für mich ein guter Tag. »

Jörg Stoller

Anfang der 1980er-Jahre gehört Jörg Stoller zum Gründungsteam des Privatsenders Radio ExtraBE. 1987 wechselt er zu Radio SRF 1, wo er nebst vielen weiteren Sendungen den «Nachtexpress» präsentiert und «Bestseller auf dem Plattenteller» ins Leben ruft. Dafür hat er auch eine goldene CD für über 25'000 verkaufte Alben erhalten.

Seit rund 15 Jahren verwöhnt er nun das SRF Musikwelle-Publikum mit seiner Stimme und seiner «gmögigen» Art. Die wechselnden Themen und ständig neuen Herausforderungen, die der Radioalltag mit sich bringt, findet er bei seiner Arbeit besonders reizvoll.

Jörg Stoller gestern und heute


als Kind
heute
Hobbies:Skifahren, Blockflöte spielen
Reisen... Reisen... und nochmals...
Lieblingsmusik:Deutsche Schlager
Popmusik
Lieblingsinterpret/in:Heintje
James Blunt, Elton John, Dire Straits und viele mehr
Lieblingsfilme:Mary Poppins
Out of Africa
Lieblingsschauspieler/in:Julie Andrews
Meryl Streep
Was ich im Fernsehen gerne sehe:
Augsburger Puppenkiste
Tagesschau, 10 vor 10
Lieblingstier:weisse Pferde
Koalabären, Erdmännchen
Lieblingsfarbe:Blau
Blau
Lieblingsbuch:Rössli Hü
Langenscheidt-Reiseführer
Leibgericht:Schweinebraten mit Kartoffelstock
Suure Mocke mit Kartoffelstock
Was ich werden möchte:
Radiomoderator