Leonard

«Schon als Kind ‹quälte› ich meine drei Brüder mit Schlagermusik», schmunzelt Leonard. Heute bringt der Sänger damit die Herzen zum Schmelzen. Als Radiomoderator könnte er sich auch gleich noch selber interviewen. Beides sehr exponierte Berufe, die Leonard sich selber gar nicht zugetraut hätte.

Will man im Showbusiness Fuss fassen, braucht man nebst Talent auch eine grosse Portion Selbstbewusstsein. Leonard sieht sich privat eher als schüchtern und zurückhaltend. Vielleicht ist es gerade die Herausforderung, die ihn dennoch dazu anspornt die Bretter, die die Welt bedeuten, zu erobern. Zuerst gelingt ihm die Karriere als Schlagersänger und später auch als Radiomoderator. Dabei ist Leonard stets darauf bedacht, dass er sich zeitlich nicht verzettelt.

«  Bei drei fixen Terminen in der Woche bin ich schon Burn-Out gefährdet. »

sagt Leonard schmunzelnd.

Der einzige, von dem er sich zeitlich einschränken lässt, ist sein kleiner Sonnenschein Jakob. Diesen knuffigen Hund entdeckte er in einem spanischen Tierheim und war gleich in ihn verliebt. Mit seiner lustigen und freundlichen Art bringt er Leonard immer wieder zum Lachen.

Leonard gestern und heute


als Kind
heute
Lieblingsinterpret/in:Monica Morell, Katja Ebstein und Mary Roos
Gaby Albrecht
Lieblingsfilme:
«Freundinnen» mit Bette Middler
Lieblingsschauspieler/in:Margrit Rainer
Bette Middler
TV-Favoriten:
Bezaubernde Jeanny
«Goodbye Deutschland» und «Arena»
Lieblings-Zeitschriften:
Alles was so rumliegt oder was man online lesen kann
Lieblingsfarbe:gelb
gelb
Lieblingsbuch:
Werke von Sidney Sheldon
Leibgericht:Apfelwähe
Apfelwähe
Mein Lieblingstier:
Katze
Mein Hund Jakob