Zum Inhalt springen

Radio SRF Musikwelle Michel Sardou bittet zum letzten Tanz

Mit der aktuellen Tournee «La dernière danse» verabschiedet sich Michel Sardou von der Bühne. Sein letztes Konzert gibt der französische Sänger und Komponist am 2. Februar 2018 in der St. Jakobshalle Basel.

Ein Sänger mit Smoking im Scheinwerferlicht einer Bühne.
Legende: Am 2. Februar 2018 gibt Michel Sardou sein letztes Konzert in der St. Jakobshalle Basel. zvg

Das Konzert «La dernière danse» in Basel ist für Michel Sardou ein Abschiedskonzert. Nach über 50 Jahren beendet er seine musikalische Karriere. Der nach Johnny Hallyday erfolgreichste und zugleich umstrittenste Chansonnier bittet in der St. Jakobshalle zum letzten Tanz mit dem Publikum. Auf die Zuhörer wartet ein aussergewöhnlicher Abend mit einem grossartigen Sänger und Orchester.

Seit über 50 Jahren ist Michel Sardou erfolgreich als Sänger unterwegs. Seine bekanntesten Lieder «La maladie d'amour», «En chantant» oder «Les lacs du Connermara» gehören inzwischen zum Kanon der französischen Musik.

Die musikalische Bandbreite und thematische Vielfalt zeichnen Michel Sardou's Lieder besonders aus. Bekannt wurde er vor allem durch seine Chansons mit gesellschaftspolitischen Texten.