Zum Inhalt springen
Inhalt

Monique Das neue Album war eine Zangengeburt

Im Vergleich zur Geburt ihrer drei Kinder, erwies sich die Umsetzung ihrer aktuellen CD fürwahr für eine Zangengeburt. Fünf Jahre lang wurde sie dafür von der Plattenfirma gesperrt. Nach viel Frust konnte sich Monique nun endlich von den Fesseln lösen.

Legende: Video Monique freut sich über ihr neues Album. abspielen. Laufzeit 05:10 Minuten.
Aus Radio SRF Musikwelle vom 13.04.2018.

Eine Frohnatur wie Monique sollte entsprechende Schenkelklopfer singen. Zumindest malte sich ihre Plattenfirma das so aus, als es vor sieben Jahren um Moniques weitere Zukunft ging. Monique hingegen konnte sich damit nicht identifizieren. Für sie hat volkstümlicher Schlager auch abseits feuchtfröhlicher Feste einen Stellenwert. Daran wollte sie festhalten und trennte sich von ihrer damaligen Plattenfirma. Diese wiederum liess sie auf fünf Jahre hinaus sperren. Für eine Künstlerin natürlich ein Fiasko – auch finanziell gesehen. An ihrem 40. Geburtstag, den sie 2017 feierte, hätte eine neue CD erscheinen sollen, was natürlich ebenfalls ins Wasser fiel.

Die Fans hielten mir die Stange

Auch wenn keine neuen Lieder erschienen, blieben ihre Fans ihr treu. Auch im TV und an Konzerten blieb Monique weiterhin gefragt. So konnte sie sich über Wasser halten. Im Nachhinein erfuhr Monique, dass die Strategie der Plattenfirma eigentlich nicht erlaubt war. Dennoch zeigt sie sich nicht nachtragend und freut sich einfach darüber, sich nun endlich wieder musikalisch austoben zu können.

«So schön ist Musik»

Mit «So schön ist Musik» setzt Monique keine neuen Zeichen. Vielmehr bleibt sie sich und ihrem Stil treu. So darf man sich über volkstümlichen Schlager mit Wohlfühlfaktor freuen, der dem Titel des Albums gerecht wird.

Dass ihr lang ersehnte CD ausgerechnet an einem Freitag den 13. erscheint, stört die Bernerin überhaupt nicht – ganz im Gegenteil. Die 13 sei ihre Glückszahl. So ist sie damals beim Grand Prix der Volksmusik mit der berüchtigten Nummer 13 angetreten und ging als Siegerin des Wettbewerbs hervor.