Zum Inhalt springen

Yvann Der «Petit Chevrier» ist gross geworden

Vor 20 Jahren bezauberte er als kleiner Junge die Romandie mit seiner glockenklaren, gefühlvollen Stimme. Der Kinderstar Yvann brachte mit Liedern wie «Le petit chevrier» Herzen zum Schmelzen. Mit der Pubertät geriet die Karriere leider ins Stocken. Nun aber ist er zurückgekehrt.

Legende: Video Yvann singt «Chérie» abspielen. Laufzeit 1:41 Minuten.
Vom 26.04.2018.

Die Stimme ist mittlerweile zwar ein paar Oktaven tiefer, aber das gewisse Timbre ist noch immer vorhanden. Wenn Yvann seine Gitarre zückt und mit welschem Akzent ganz zärtlich «Chérie» singt, ist das Gänsehaut pur. Man merkt sofort, dass der mittlerweile Dreissigjährige schon viel Erfahrung in diesem Business mitbringt.

International gefragter Kinderstar

1998 wurde er vom bekannten Genfer Komponisten Alain Morisod entdeckt und gefördert. Dreimal trat der junge Yvann in dessen erfolgreichen TV-Show «Les coups de Coeur» im Westschweizer Fernsehen auf. Dort begeisterte der damals Zehnjährige das Publikum mit Liedern wie «Oh mein Papa», « Les roses blanches» und natürlich «Le petit chevrier». In der Folge durfte er seinen Mentor Morisod sogar auf eine grosse Tournee nach Kanada begleiten und war Gast in unzähligen TV-Shows.

Verhängnisvolle Pubertät

Zum Verhängnis wurde Yvann sein Stimmbruch. Seine so glockenklare Sopranstimme veränderte sich signifikant. Yvann musste nicht nur eine Pause einlegen, sondern sich völlig neu orientieren.

Seine Leidenschaft für die Musik indes blieb. 2009 wurde man wieder auf ihn aufmerksam, als er den «Kleinen Prix Walo» gewann. Diesmal wird der Schweizer Produzent und Komponist Georg Schlunegger (Schluneggers Heimweh) auf den inzwischen gereiften aber immer noch jungen Sänger aufmerksam. Es beginnt eine langjährige Zusammenarbeit.

Familienvater mit Chansons auf Deutsch

In der Zwischenzeit hat Yvann schon selber eine kleine Familie und einen Fulltime-Job. Der Gesang ist momentan nur nebenberuflich möglich. Seinen Fokus legt er neu auf die Deutschschweiz und bringt deshalb zusammen mit Georg Schlunegger sein Album «Chansons der Liebe» auf Deutsch heraus. Glücklicherweise spricht der talentierte Sänger denn auch sehr gutes Hochdeutsch. Gleichzeitig darf er auf Unterstzützung von Monika Martin zählen und singt mit ihr gemeinsam im Duett halb auf Französisch halb auf Deutsch. Die beliebte österreichische Schlagersängerin ist mit ihrer ebanfalls samtweichen Stimme eine ideale Ergänzung zu Yvann.