Zum Inhalt springen

King of Hammond Der blaue Bock brachte Franz Lamberts Ball ins Rollen

Sein Instrument ersetzt ein ganzes Orchester. Als Franz Lambert 1969 zum ersten Mal bei Heinz Schenk in dessen Sendung «Zum blauen Bock» Hammond–Orgel spielt, ist das Publikum fasziniert. Seit über 50 Jahren beorgelt er seither die Massen. Sein grösster Clou aber ist die FIFA-Hymne.

Franz Lambert sitzt an seiner Orgel im Stadion und spielt.
Legende: Lamberts Hammond –Orgel trägt den Spitznamen «Weisse Göttin». franzlambert.de

Es begann 1969, als Franz Lambert bei einem Fest im Gasthaus seiner Eltern im hessischen Heppenheim Orgel spielte. Im Publikum sass auch Fernsehmoderator Heinz Schenk.Der berühmte Moderator lud den talentierten Jungmusiker ein in seiner Unterhaltungsshow «Zum Blauen Bock» aufzutreten. Als der gelernte Koch in entsprechendem Outfit der damals seltenen Hammond-Orgel ganz ungewohnte Töne entlockte, zog er das Publikum damit in seinen Bann. Es folgte zugleich der erste Plattenvertrag.

Dank Fussball über Nacht berühmt

Knapp zehn Jahre später hatte er dann 1978 seinen endgültigen Durchbruch, als er im Berliner Stadion vor 80'000 Zuschauern beim Länderspiel Deutschland gegen Italien musizierte. Das Fussballspiel wurde gleichzeitig im Fernsehen übertragen und so wurde Lambert über Nacht zum Star.

Nummer zwei hinter James Last

Lambert nahm über 100 Tonträger auf, die millionenfach verkauft wurden. Er trat in grossen, deutschen Shows wie «Starparade», «Schaubude», «Fernsehgarten» oder «Musik ist Trumpf» auf und beorgelte sowohl Deutschland als auch England, die USA, Kanada, Mexiko oder Japan. Prinz Charles, Königin Silvia oder Yehudi Menuhin dinierten zu den Klängen seiner «weissen Göttin» – wie er sein Instrument nennt – genauso wie Angela Merkel oder Helmut Kohl. Lambert gilt nach James Last als kommerziell erfolgreichster Produzent instrumentaler Unterhaltungsmusik.

Viele seiner ebenso romantischen wie lebendigen Songs wie «Begegnungen», «La Musica», «Lady In Blue», «First Love», «Why» und «Victory» wurden zu Evergreens. Sein grösster Clou war aber die offizielle FIFA-Hymne, die er 1994 komponierte.

Mann spielt Hammond Orgel in aufgeklappter-Fussball-kulisse
Legende: Die FIFA-Hymne kennt quasi jeder Fussballfan weltweit. franzlambert.de

FIFA-Hymne brachte fast kein Geld ein

Sie hatte ihre Weltpremiere in Chicago vor mehr als zwei Milliarden Fernsehzuschauern und erklingt seither weltweit bei allen WM-Qualifikationsspielen und Fussball-Weltmeisterschaften. «Viele meinen ja ich sei durch die FIFA-Hymne Millionär geworden», berichtet Lambert: «Aber es wird durch die GEMA ganz bescheiden abgerechnet. Die FIFA hat die Hymne ja nicht mal auf Platte heraus gebracht!»

Legende: Video FIFA-Hymne abspielen. Laufzeit 1:01 Minuten.
Aus Radio SRF Musikwelle vom 12.03.2018.

Für Lambert bedeutet Musik Gefühle, die er in Musik umsetzt – das ist sozusagen seine Stärke. Seine romantischen Melodien erinnern bis heute an das Lebensgefühl der 1970er- und 1980er-Jahre. Am 11. März 2018 konnte der beliebte King of Hammond seinen 70. Geburtstag feiern.