Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Mit «Rebellion im Zillertal» hat sich Marc Pircher einen Traum erfüllt abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
01:27 min, aus Audio MW vom 11.01.2019.
Inhalt

Marc Pircher «Die Zillertaler Schürzenjäger waren für mich der Wahnsinn»

Marc Pircher war Teenager als er die Zillertaler Schürzenjäger bei einem Konzert in Finkenberg zum ersten Mal live erlebte. «Da waren 90'000 Leute vor der Bühne. Wahnsinn. Die Zillertaler haben mich inspiriert.» Mit «Rebellion im Zillertal» stellt er nun die Hits seiner Vorbilder ins Rampenlicht.

«Mit ‹Rebellion im Zillertal› habe ich mir einen Traum erfüllt», freut sich Marc Pircher. Als Covergruppe lassen er und seine Band die Zeit der original Zillertaler Schürzenjäger aufleben. Das Repertoire umfasst Hits aus den fünf erfolgreichsten Jahren der österreichischen Gruppe – sie löste sich 2007 auf – mit Klassikern wie «Sierra Madre» oder dem «Zillertaler Hochzeitsmarsch».

Die Schürzenjäger haben den Zillertaler Musikern durch ihren Erfolg eine Autobahn geebnet.
Autor: Marc Pircher

Aktuell ist Marc Pircher auf Konzertreise in der Schweiz. Nach dem Auftritt vom Donnerstag in Kirchberg SG, reist er am Freitag nach Schiers im Kanton Graubünden. «Rebellion im Zillertal» ist als Ergänzung zu seinen Solo-Projekten zu verstehen. Damit gastiert er am 30. Januar 2019 in Baar.

«In der ersten Stunde singe ich meine Lieder – mal laut, mal leise – ganz nach dem Motto meines neuen Albums», so Marc Pircher. «Danach ziehen wir die Zillertaler Tracht an und geben mit den Hits der Schürzenjäger noch einmal zwei Stunden lang Vollgas.»