Semino Rossi – durch und durch ein Romantiker

Semino Rossi ist ein gefragter Mann. Der Schlagersänger mit argentinischen Wurzeln ist zur Zeit mit seinem aktuellen Album «Amor» auf Promo-Tour. Stress ist für ihn aber ein Fremdwort. «Mit guter Planung und guter Laune, schafft man alles».

«Wenn du etwas liebst, wie ich die Musik, dann gibt es keinen Stress», sagt Semino Rossi gegenüber SRF Musikwelle. Bei seinem Besuch im Radiostudio war er gewohnt fröhlich, charmant und in sich zufrieden.

Keine Spur von Hektik oder Stress, trotz vollem Terminkalender. Nur etwas würde sich der bei Jung und Alt beliebte Schlagersänger manchmal wünschen: «Ich hätte manchmal gerne eine Stunde mehr Schlaf».

«Ich erlebe gerade einen Traum»

Mit einem neuen Album am Start, wird sich dieser Wunsch für Semino Rossi in nächster Zeit wohl kaum erfüllen. Halb so schlimm, schliesslich erlebt der romantische Sänger momentan die Erfüllung eines Traums. «Wir wollten den Fans einmal etwas anderes bieten und haben uns für eine CD mit den schönsten Liebesliedern aller Zeiten entschieden», sagt Semino Rossi.

«La vie en rose» wird bei Semino Rossi zu «Schau mich bitte nicht so an», «Morning has broken» zu «Schön ist der Morgen» oder «You're always on my mind» zu «Du bist immer nah bei mir.

Die ausgewählten Liebeslieder sind Klassiker, denen Semino Rossi seinen ureigenen Stempel aufdrückt, mit grossem Respekt vor den ursprünglichen Interpretinnen und Interpreten.

Verliebt in seine Gabi

Sein liebstes Liebeslied ist übrigens «La vie en rose», das er seiner Frau Gabi widmet. Das Ehepaar feiert im nächsten Jahr Silberne Hochzeit. «Uns verbinden so viele Augenblicke», sagt ein immer noch verliebter Semino Rossi. «Ihr kann ich nicht widerstehen, wenn sie mich ansieht, muss ich sie einfach in den Arm nehmen und küssen».

Homepage

Sendung zu diesem Artikel