Archivperlen zum Schweizer Gesangfest

Die Geschichte des Schweizer Gesangfests geht zurück bis ins 19. Jahrhundert. Als Eidgenössisches Sängerfest wurde es 1843 erstmals in Zürich durchgeführt. Heute treffen sich Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Schweiz rund alle acht Jahre zum fröhlichen Wettstreit, dieses Jahr in Meiringen.

Zum Schweizer Gesangfest 2015 in Meiringen hat SRF Musikwelle das Archiv von Schweizer Radio und Fernsehen durchstöbert. Unter den Archivperlen ist zum Beispiel eine Fernsehaufnahme des Eidgenössischen Sängerfests 1967 in Luzern. Ausserdem je eine Radio- und Fernsehsendung von 2008 live des Schweizer Gesangfests in Weinfelden.

Das Schweizer Gesangfest 2015 findet übrigens vom 12. bis 21. Juni in Meiringen statt und soll ein unvergessliches Fest der Kultur und der Freundschaft werden.

Schweizer Gesangfest 2008

    • «Volksmusik-Brunch» aus dem Restaurant Traube in Weinfelden

      «Volksmusik-Brunch» aus dem Restaurant Traube

      Das Schweizer Gesangfest 2008 in Weinfelden war für die SRF Musikwelle Anlass, den «Volksmusik-Brunch» als Livesendung auszustrahlen. Christoph Cajöri und Christine Gertschen begrüssten vorwiegend junge Gäste: Für das musikalische Programm sorgten der Schweizer Jugendchor, die Kapelle Edelstee und die Thurgauer Jodelspatzen.

      57 min

    • Video «Hopp de Bäse! extra: Schweizer Gesangfest in Weinfelden» abspielen

      «Hopp de Bäse!» mit Kurt Zurfluh vom Schweizer Gesangfest 2008

      Vom 6. bis 15. Juni 2008 stand Weinfelden TG ganz im Zeichen des Singens. An zwei Wochenenden fand das Schweizer Gesangfest 08 statt mit über 15'000 Sängerinnen und Sängern. Unter den 500 angemeldeten Chören waren alle Sparten und Stilrichtungen vertreten: Jugend- und Seniorenchöre, gemischte, Frauen- und Männerchöre, Gospel- oder Country-Formationen.

      65 min, aus Hopp de Bäse! vom 14.6.2008