Zum Inhalt springen

Volksmusik Akkordeon-Legende aus dem Aargau: Ueli Wanderon

Er ist ein Altmeister des Akkordeons, der Aargauer Ueli Wanderon. In diesem Jahr wird er 80-jährig, erst gerade vor zwei Jahren hat er noch einmal eine CD produziert. In seinem Leben hat der originelle Musikant viele Geschichten und Anekdoten erlebt, im SRF Musikwelle Brunch erzählt er einige davon.

Ueli Wanderon in seinem blühenden Garten.
Legende: Ueli Wanderon feiert 2014 den 80. Geburtstag und ist als Akkordeonist nach wie vor engagiert unterwegs. SRF

Akkordeonvirtuose Ueli Wanderon wurde am 12. Oktober 1934 geboren. Nach ersten Gehversuchen auf dem Schwyzerörgeli seines Vaters lernte er als 13-Jähriger das Spiel auf der chromatischen Handorgel. Fünf Jahre später trat er erstmals öffentlich auf, spielte danach mit verschiedenen musikalischen Partnern und schliesslich im Duo «Wanderon-Steffen».

Die beiden Musiker spielen sitzend auf dem Akkordeon.
Legende: Akkordeonist Ueli Wanderon (r.) in jungen Jahren und Jakob Buser auf dem Cover eines früheren Albums. zvg

Wegweisend war 1960 die erste Begegnung mit Volksmusik-Urgestein Köbi Buser. Ab da spielte Ueli Wanderon zuerst aushilfsweise mit seinem Vorbild zusammen, ab 1962 während 20 Jahren offiziell im «Handorgelduo Buser-Wanderon». Diese Formation gilt bis heute als legendär und wird auch von aktuellen Akkordeonisten sehr bewundert.

Als Aargauer in der Innerschweiz

Das «Handorgelduo Buser-Wanderon» pflegte den konzertanten, runden Innerschweizerstil. Nicht verwunderlich also, dass die beiden Aargauer Köbi Buser und Ueli Wanderon auch in der Innerschweiz unzählige Auftritte hatten. So verbindet man die zwei früheren Luzerner Volksmusiklokale Reussfähre und Reusssteg eng mit diesen beiden Musikanten.

Brunch mit Ueli Wanderon

Bei zahlreichen Auftritten erlebte Ueli Wanderon auch viele originelle Geschichten, wie man sie sich heute kaum noch vorstellen kann. Von diesen erzählt er im «SRF Musikwelle Brunch» am Ostersonntag zwischen 11.00 und 12.00 Uhr. Die Sendung ist gleichzeitig Auftakt zur Themenwochen «Wir werden älter» von SRF Musikwelle.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Reber Arthur, Rubigen
    Hatte das Glück als junger Bursche Ueli Wanderon mit Köbi Buser in dem Rest. Glocke in Bern zu hören was mir immer in Erinnerung geblieben ist. Wünsche Ueli noch viele Jahre Freude beim Handorgele gute Gesundheit und viel Gfreuts. Thuri Reber
    Ablehnen den Kommentar ablehnen