Altersgrenze beim Landjugendchörli Säntis

Bis wann zählt man eigentlich noch zu den Jugendlichen? Beim Landjugendchörli Säntis wird die Grenze klar bei 30 Jahren gezogen. Wer älter ist oder heiratet muss den Verein verlassen. Dieser Jodelnachwuchs wird allerdings von den «erwachsenen» Jodlerklubs wieder mit offenen Armen empfangen.

Chor steht vor wolkigem Hintergrund

Bildlegende: Alle Mitglieder des Landjugendchörli Säntis stammen aus der näheren Umgebung. zvg

Junge Menschen einander näher zu bringen ist sicherlich der Urgedanke jeder der derzeit rund 50 Landjugendvereine der Schweiz mit insgesamt über 4000 Mitgliedern. Nicht wenige Herzen haben gerade durch einen solchen Verein zueinandergefunden. Insofern verwundert auch eine Alterslimite oder Mitgliedersperre für Verheiratete nicht, wie sie auch die Landjugend Säntis vorschreibt. Durch diese Praxis wird zudem immer für eine neue Durchmischung gesorgt.

Einziger Landjugendchor

Der Landjugendverein Säntis ist schweizweit der einzige, der noch einen aktiven Landjugendchor sein Eigen nennen darf. Dieser wurde 1986 von ambitionierten Jodlerinnen und Jodlern ins Leben gerufen.

Die heutige Präsidentin Rahel Nef ist mit ihren 22 Jahren sehr jung, aber schon sehr engagiert. So tritt sie nicht nur im Landjugendchörli, sondern auch noch im Jodelduett mit Sandra Müller und einem zusätzlichen Jodelverein auf. Man könnte auch sagen, dass sie so etwas wie ein Paradebeispiel für die Nachwuchsförderung darstellt. Ehemalige Jodlerinnen und Jodler des Landjugendchörlis zieht es nach ihrer Landjugend-Zeit nämlich oftmals direkt weiter zu umliegenden Jodelvereinen.

Am liebsten traditionell

Noch heute hört man dem Repertoire des Chörlis die Ostschweizer Wurzeln deutlich an. Die 19 Jodlerinnen und Jodler pflegen traditionelle Appenzeller Jodellieder und Zäuerli. Auch Jodellieder aus anderen Regionen der Schweiz kommen zum Zug. Zwei Tonträger sind bereits erschienen.

Zum Jubiläum kommt nun «Zom 30-Jöhrige» heraus. Während andere, junge Jodelformationen den Spagat zwischen Popmusik und Jodel wagen, bleibt das Landjugendchörli Säntis auch auf diesem aktuellen Tonträger den traditionellen Melodien treu.

Sendung zu diesem Artikel