«BoueleMusig» präsentiert Mährische Volksmusik

Seit sich die «BoueleMusig» 1996 neu ausgerichtet hat, hat die Qualität stets zugenommen. Die Blaskapelle aus Langnau präsentiert jetzt ihrer CD «zur Freude» und zeigt, wie viel Freude Mährische Volksmusik machen kann. Wobei die «BoueleMusig» bewusst auch Grenzen überschreitet.

Die 13 Musikanten der BoueleMusig mit ihren Instrumenten vor einer Schnee bedeckten Bergkulisse im Abendrot.

Bildlegende: BoueleMusig 13 Musikanten in original Mährischer Besetzung mit Es- und B-Klarinette sowie 2 Mellophonium und Posaune im Begleitsatz. bouelemusig.ch

1996 stand man vor der Wahl die Kapelle mangels Mitgliedern aufzulösen oder einen Schnitt zu machen. Die «Bouelemusig» wagte einen Neuanfang und konzentrierte sich fortan auf Mährische Volksmusik.

An den lüpfigen und temperamentvollen mährischen Polkas fanden die Musikanten Gefallen. Die eher ruhigeren Böhmischen Werke strichen die Musikanten aus ihrem Programm.

Auf der neuen CD sind aber nicht ausschliesslich Mährische Stücke zu hören. Auch «Just a closer walk» hat seinen Platz auf der CD.

Dieses Stück und weitere Stücke mit solistischen Einlagen geben der CD einen speziellen Dreh. Die CD ist sehr ausgewogen und gefällt von Anfang bis zum Schluss.