«Dänk zrugg!» mit dem Jodelduett Uschi und Kurt Kessler

«Uschi und Kurt Kessler sind ihrem Stil stets treu geblieben», sagt SRF-Volksmusikredaktor Sämi Studer. «So konnte ihnen Mathias Zogg seine Lieder praktisch auf den Leib komponieren». Auf den Alben des jodelnden Ehepaars sind deshalb auch vorwiegend Zogg-Kompositionen zu hören.

Das in thurgauischen Kradolf wohnhafte Ehepaar Uschi und Kurt Kessler ist auch ein Jodlerpaar. Vor 40 Jahren gaben sie sich das Ja-Wort, vier Jahr später traten sie zum ersten Mal als Jodelduett auf. Kurt Kessler dirigiert den Jodelclub Klein Rigi Schönenberg-Kradolf, dem das Ehepaar seit 1976 angehört.

Kessler und Zogg

Unterrichten liess sich das Jodelduett vom bekannten Ostschweizer Dirigenten und Komponisten Mathias Zogg, der im November mit dem Thurgauer Kulturpreis ausgezeichnet wird. Seine Lieder wurden mit dem Jahren zu Kesslers eigentlichem Markenzeichen – oder anders gesagt: Das Ehepaar wurde zu den Hauptinterpreten vom Mathias Zoggs Jodelliedern. Häufig treten Uschi und Kurt Kessler gemeinsam mit ihrem Jodellehrer auch als Terzett auf.

Drei Alben haben Uschi und Kurt Kessler bisher veröffentlicht. Hörproben aus den Jahren 2009 und ältere Aufnahmen von 1991 sind auch im Schweizer Volksmusikportal vxm.ch zu hören. Das Album «Dänk zrugg!» ist inzwischen schon 24 Jahre alt, aber nicht minder wert, als vxm.ch-Entdeckung vorgestellt zu werden.