Der Trauffer «volk-rockt» die Schweiz

Der Trauffer hat Ecken und Kanten, genau das aber macht ihn so spannend. Kein Schmusesänger, kein Rebell und dennoch «rockt» er die Hallen. Der naturverbundene Berner Oberländer erinnert mitunter an Andreas Gabalier und trifft mit seiner neuen CD genau den Nerv der Zeit.

Ein richtiger Naturbursche ist er - ein Typ von echtem Schrot und Korn. Da ist nichts gekünstelt, nichts geschönt. Seinen Dreitagebart trägt der Trauffer mit Stolz. Im lockeren T-Shirt mit abgewetzten Jeans fühlt er sich wohler als im schicken Anzug. Seine Musik ist heimelig, klingt nach Alphütte bei Kerzenschein und Kafi mit Schnaps. Der Trauffer spricht mit seiner urchigen – modernen Art vor allem die jugendlichen und junggebliebenen Volksmusikfans an.

Ein wenig frech aber dennoch urchig

Der Vergleich zu Andreas Gabalier liegt nahe. Auch dieser zieht mit seiner Mischung aus Folklore, Naturverbundenheit und jeder Menge Erotik ganze Scharen - vor allem weiblicher Fans - an.

Marc Trauffer stammt aus einer bekannten Berner Oberländer Familie. Seit gut 80 Jahren wird in der Trauffer AG Holzspielzeug hergestellt. Marc selber ist der aktuelle Geschäftsführer in der 3. Generation und selber stolzer Vater zweier Kinder.

Der Trauffer steht mit dem Rücken zu uns gerichtet. Dabe blickt er der Sonne entgegen.

Bildlegende: Fischer und Jäger nennt sich Trauffers aktuelle CD Im gleichnamigen Lied gibt er dann allerdings zu, dass er selber weder Rehe schiesst noch Fische angelt. ZVG

Die beste Kuh im Stall

Das wohl bekannteste Spielzeug des Familienbetriebs ist die aus Holz geschnitzte, handbemalte Kuh. Bei der neuen CD von Marc spricht man mitunter von «Trauffers beste Kuh im Stall».

Seine Liedtexte sind so ehrlich wie sein Auftreten. Titel wie «Du bisch sicher nid min Typ» oder «Mier sii ächti Giele» kommen gerade heraus und machen einfach Spass.  Mit Kopf, Herz und Bauch singt sich der Trauffer damit in die Herzen einer neuen Volksmusik Generation.  

Konzert Tournee

Konzert Tournee

Trauffer wird Februar bis anfangs Mai 2013 auf Tournee sein. Es gibt Clubkonzerte. Und eine Doppel-Konzertreihe mit dem Seeländer „George" zusammen.

Sendung zu diesem Artikel