Ein Tausendsassa auf einer Scheibe

Christoph Walter lässt sich nicht auf einen Musikstil festnageln. Ob mit dem Akkordeon auf den Knien oder dem Dirigierstock in der Hand - er macht eine gute Falle und weiss, was er will.

Christoph Walter in Jeans, Hemd und Lederjacke vor einer Mauer auf dem Cover seiner aktuellen CD «persönlich».

Bildlegende: CD-Cover «persönlich». zvg

Auf seiner CD «persönlich» zeigt er musikalisch einige seiner Facetten. Die CD lässt sich deshalb nicht einfach kategorisieren. Sein Christoph Walter Orchestra hat den Ländler «Urnerbodekafi» ebenso authentisch eingespielt, wie das jazzige Stück «Boqueron».

«persönlich» ist eine vielfältige, vielseitige CD des «Christoph Walter Orchestra». Sie verlangt vom Zuhörer eine gewisse Offenheit. Dafür wird der Hörer mit frischem, perfekt eingespieltem Unterhaltungsorchester Sound verwöhnt.

Das Orchester von Christoph Walter ist eine kleine Bigband, ergänzt mit ebenso vielen Streichern und einer ausgebauten Rhythmsection. Zum Orchester gehören auch Backgroundsängerinnen und -sänger und wechselnde Leadsänger.

Sendung zu diesem Artikel