Folklore-Weihnacht mit Nachwuchstalenten

Der erste Advent steht vor der Türe und damit auch wieder etliche Adventskonzerte. Dabei fällt auf, dass in den letzten Jahren immer mehr volkstümliche Weihnachtskonzerte angeboten werden. So laden beispielsweise auch die besten Nachwuchstalente der Schweiz zur «Folklore-Weihnacht 2013» .

Folklorenachwuchs 2013: Die elf Siegerformationen

Am Sonntag, 8. Dezember 2013 herrscht in der Mehrzweckhalle im Solothurnischen Niedergösgen Weihnachtsstimmung. Dann findet nämlich ab 14 Uhr die «Folklore-Weihnacht 2013» statt. Dabei treten die besten Nachwuchstalente unseres Landes vors Publikum, ist doch diese Veranstaltung gleichzeitig auch die CD Taufe der Produktion «Folklore-Vollträffer 2013». Auf dieser CD-Neuerscheinung sind die elf besten Nachwuchsformationen des Jahres 2013 zu hören.

CD-Gotte Luise Beerli

Die Aktivitäten rund um den Wettbewerb «Folklorenachwuchs 2013» finden auch in diesem Jahr den Abschluss an der festlichen «Folklore-Weihnacht». Nachdem die Nachwuchs-Formationen übers Jahr immer in gespannter Wettbewerbs-Atmosphäre aufeinandertrafen, können sich die besten elf Formationen am 8. Dezember ab 14 Uhr nochmals in ungezwungener, familiärer Stimmung treffen.

CD-Cover mit elf Bildern, die die Siegerformationen zeigen.

Bildlegende: Alle elf Siegerformationen vom «Folklorenachwuchs 2013» vereint auf der CD «Folklore-Vollträffer». zvg

Dabei wird auch die CD «Folklore-Vollträffer» getauft, auf welcher alle diese elf Nachwuchsformationen zu hören sind. Als CD-Gotte ist die Jodlerin Luise Beerli mit dabei. Nachdem die Zürcherin im letzten Jahr ihren 70. Geburtstag feiern konnte, freut sie sich, mit ihrem Engagement die jungen Jodel- und Ländlertalente unterstützen zu können.

Organisiert wird die «Folklore-Weihnacht 2013» durch den Jodlerklub Echo Niedergösgen-Schönenwerd. SRF Musikwelle-Moderator Sämi Studer hat sich mit Hans Eng von diesem Jodlerklub über die vorweihnachtliche Veranstaltung unterhalten und wollte dabei herausfinden, wie der Folklorenachwuchs und die «Folklore-Weihnacht» zusammenpassen. Das Gespräch ist innerhalb der Sendung «Potzmusig» zu hören, zusammen mit Beispielen ab der neuen CD «Folklore-Vollträffer 2013».

Sendung zu diesem Artikel