Neue CD zum Dirigentenjubiläum

Als gerade einmal 21jähriger Jodler übernahm Ueli Moor die musikalische Leitung des Jodlerklubs St. Stephan. 25 Jahre später leitet er den urchigen Jodlerklub aus dem Berner Oberland noch immer. Aus diesem Grund hat der Jodlerklub St. Stephan jetzt eine neue CD produziert.

«I dänk chli nah…» ist der Titel der neuen CD des Berner Oberländer Jodlerklubs St. Stephan - so heisst auch gleich eine von elf Kompositionen auf dieser Produktion, welche Ueli Moor, der Dirigent dieses Jodlerklubs, geschrieben hat.

Jodlerklub St. Stephan, Bergkulisse und Ueli Moor im Vordergrund.

Bildlegende: Stolzer Dirigent Ueli Moor verhalf seinem Chor innerhalb seines Amts als Dirigent zu grosser Beachtung. zvg

Seit 25 Jahren leitet Ueli Moor den Jodlerklub St. Stephan. Zusammen haben sie weite Teile der Schweiz für Konzertauftritte bereist und sind vor allem durch die urchige Interpretation von Naturjodel-Melodien zu einem der beliebtesten Jodlerklubs der Schweiz geworden. Die Beliebtheit dieses reinen Männer-Jodelchores zeigt sich auch an der kürzlich erfolgten CD-Taufe. Vor über 1500 Besucherinnen und Besuchern stellten sie ihre CD «I dänk chli nah…» an einem Open Air-Konzert vor.

Konzert beim Elternhaus

Dieses Konzert fand beim Elternhaus von Ueli Moor inmitten der Berner Oberländer Berge statt. Mit dabei waren unter anderem auch jene Formationen, welche die neue CD des Jodlerklubs St. Stephan mit ihrem Gesang ergänzen. Die Gebrüder Bärtel, Chrigel und Ueli Moor sowie Hermann Rösti bilden, zusammen mit ihren Kindern das Familienchörli Moor/Rösti. Und auch die anderen beiden Gastformationen auf der neuen CD haben einen engen Bezug zu Ueli Moor: Beim reinen Frauenjodelchor «Echo vom Flösch» leistete Ueli Moor bei der Gründung sozusagen «Starthilfe» und mit dem «Terzett CHRIMAFRÄ» verbindet Ueli Moor seit vielen Jahren eine enge Freundschaft. Als Überraschung für seinen Jodlerklub St. Stephan hat sich Ueli Moor auf der neuen CD zudem noch etwas Spezielles einfallen lassen:

Ohne das Wissen seiner Jodlerkameraden hat er einen neuen Naturjodel im Playbackverfahren ganz alleine auf die CD gesungen. SRF Musikwelle-Redaktor Sämi Studer hat sich die neue CD vom Jodlerklub St. Stephan angehört und sich darüber mit Ueli Moor unterhalten. Dieses Gespräch ist zusammen mit zwei Hörbeispielen ab der neuen CD in der Sendung Potzmusig zu hören.

Sendung zu diesem Artikel