«Ob-La-Di, Ob-La-Da» à la Swiss Ländler Gamblers

Die Swiss Ländler Gamblers gehören zu den vielseitigsten Ländlerformationen der Schweiz. Die sechs Musikanten aus den Kantonen Bern, Freiburg und Graubünden feiern ihr 15-jähriges Bestehen mit dem neuen Album «Ob-La-Di, Ob-La-Da» und einer Jubiläumstour.

Fünf Musikanten mit Klarinette, Akkordeon, Schwyzerörgeli und Bass auf der Bühne.

Bildlegende: Die Swiss Ländler Gamblers im August 2014 in der Sendung «Zoogä-n-am Boogä». SRF/Alexandra Felder

«Ob-La-Di, Ob-La-Da» ist ein nigerianischer Ausspruch in der Sprache der Yoruba. Ins Deutsche übersetzt heisst er so viel wie «Es kommt, wie es kommt». «Ob-La-Di, Ob-La-Da» kennt man vor allem dank The Beatles. Die britische Band hat 1968 einen Song unter diesem Titel veröffentlicht und damit einen Welthit gelandet.

Die sechs Musikanten in blauen Hemden auf dem Cover vom aktuellen Album «Ob-La-Di, Ob-La-Da».

Bildlegende: «Es chunnt, wie's chunnt», sagen sich die Swiss Ländler Gamblers. zvg

Für die Swiss Ländler Gamblers ist «Ob-La-Di, Ob-La-Da» ein Motto. Sie nehmen das Leben, wie es eben kommt und zeigen sich flexibel. In den 15 Jahren ihres Bestehens haben sie nie stur an einem bestimmten Stil festgehalten. In ihre Ländlermusik lassen sie regelmässig Elemente aus anderen Musiksparten einfliessen. Eine musikalische Mischung, die dem Publikum gefällt.

10. Album zur Jubiläumstour

Diese musikalische Vielfalt garantieren drei Berner, zwei Freiburger und ein gebürtiger Bündner, namentlich: Peter Grossen, René Schmid, Willi Bollier, Bruno Raemy, André Schornoz und Pius Baumgartner. Nebst traditioneller Volksmusik ergänzen sie ihr Repertoire mit Dixieland, Jazz und Unterhaltungsmelodien aus aller Welt.

15 Jahre nach der Gründung präsentiert die Formation auf ihrer Jubiläumstour ihr 10. Album. «Ob-La-Di, Ob-La-Da» oder «Es kommt, wie es kommt»: Auch mit der zehnten CD kommt es bei den Swiss Ländler Gamblers wohl wieder gut.

Sendung zu diesem Artikel