Schlagersängerin Monique: «Ich fühle mich wie 20»

Sie blickt lieber nach vorne als zurück, gönnt sich vor jedem Auftritt einen Ingwertee und findet ihr Glück in kleinen Dingen: Zum 40. Geburtstag erzählt Schlagersängerin Monique charmant und ehrlich von ihrem Leben und spricht über die turbulente Zeit nach der Trennung von ihrem Mann.

Seit 20 Jahren verzaubert die Berner Sängerin Monique mit ihren volkstümlichen Schlagern das Publikum. Mit dem Titel «Einmal so, einmal so» sang sie sich 1999 beim Grand Prix der Volksmusik aufs Siegerpodest. Inzwischen gehört sie in der Schweiz zu den erfolgreichsten Sängerinnen ihres Genres.

«  Meine beste Freundin ist mein Temperament »

Schlagersängerin Monique

Gerne erinnert sich Monique an diesen Sieg, aber 22 möchte sie trotzdem nicht mehr sein. «Am liebsten hätte ich die Haut von damals, aber das Wissen von heute. Das wäre perfekt.»

Aber auch in der inzwischen 40-jährigen Haut fühlt sich die im Sternzeichen Waage Geborene pudelwohl. Eitelkeit sei für sei kein Thema. Natürlich mache sie sich gerne etwas zurecht, aber «die eine oder andere Falte mehr spielt keine Rolle. Und wenn die Haare etwas grau werden, dann werden sie halt grau.»

Video «Monique: Trennung und neue Liebe» abspielen

Monique: Trennung und neue Liebe

0:31 min, aus Glanz & Gloria vom 26.4.2017

Ja zu Veränderungen

Als positiv gestimmter Mensch akzeptiert Monique den Wandel, den das Leben stets mit sich bringt. Auch wenn die Turbulenzen manchmal heftig sind, so wie im vergangenen Jahr.

Die Trennung von ihrem Mann schlug in den Medien hohe Wellen. «Das war für uns alle keine einfache Zeit». Auch für die Fans nicht. Für sie seien sie eine Vorzeigefamilie gewesen. «Aber manchmal werden die Weichen einfach anders gestellt und man schlägt eine andere als die geplante Richtung ein.»

Und wenn das Leben einen Richtungswechsel bereithält, stellt sich Monique mutig den neuen Herausforderungen. Rein optisch zeigt sich bei ihr gar eine grosse Lust auf Veränderung: Neuerdings trägt sie statt Kontaktlinsen lieber eine Brille, die Haare sind kürzer und die Figur schlanker.

100 Prozent Monique

Ihre Fans kann sie allerdings beruhigen: «Rein musikalisch gibt es keine Veränderung». In ein paar Wochen erscheint ihr 10. Album. «Meine beste Freundin ist mein Temperament», meint die gebürtige Aargauerin. Deshalb sei auch die neue CD durch und durch Monique.

Roger De Win spielt Monique ein paar Liedtitel zu

Sendung zu diesem Artikel