Zum 80. Geburtstag von Peter Zinsli

2011 verlor die Schweizer Volksmusikszene mit Peter Zinsli eine ihrer grossen Figuren. Er litt an einer Lungenkrankheit. Die letzten 15 Jahre hatte sich der Bündner Schwyzerörgelispieler und Komponist weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Am 15. Juni 2014 wäre er 80 Jahre alt geworden.

Peter Z8insli beim Prix Walo für einmal im Anzug und nicht in der Bündner Tracht.

Bildlegende: Peter Zinsli 2004 als Laudator beim «Prix Walo». keystone

Nur schon seine Erscheinung mit dem weissen Haar und dem markanten Schnauz bleibt unvergessen. Stets fröhlich, anständig und diszipliniert ist Peter Zinsli an die Menschen herangetreten. Er lachte mit ihnen und steckte sie mit seinem ausgeprägten Optimismus an.

Mit 23 lernte Peter Zinsli im Selbststudium auf seinem Hauptinstrument, dem Schwyzerörgeli, spielen. 1959 gründete Zinsli die innert Kürze bekannteste Bündner Kapelle, seine Churer Ländlerfründa. Mit dieser Formation feierte er seine grössten Erfolge, holte viele Auszeichnungen und hatte eine grosse Präsenz in Radio und Fernsehen.

Sendung zu diesem Artikel