Zum Inhalt springen
Inhalt

8x15. Pascal Gamboni macht's auf die rätoromanische Art

Kurz bevor er am Freitag auf der 8x15.-Bühne im Palazzo Chur steht, gibt uns Pascal Gamboni im SRF Virus-Studio einen kleinen Vorgeschmack auf sein Set. Und: er hilft uns in Sachen flirten auf Rumantsch auf die Sprünge.

Ganz ehrlich: Unter «Lo-Fi auf rätoromanische Art» können sich die meisten nicht wirklich etwas vorstellen. Ausser vielleicht, dass es mit einer unserer Landessprachen zu tun haben muss. Wenn du ganz genau wissen willst, wie Pascal Gamboni, Link öffnet in einem neuen Fenster klingt, solltest du ihn am 8x15. im Palazzo Chur auf keinen Fall verpassen. Warum, fragst du dich? «Oft spielen Bands fast zu lange, 15 Minuten sind perfekt», versichert Gamboni, «und bei acht auftretenden Bands wird's dir nie langweilig.» Brauchst du einen kleinen Live-Vorgeschmack, hast du Glück, denn der Sedruner Singer-Songwriter hat seinen Song «La Biala Co» mit zu uns ins SRF-Virus-Studio gebracht. Guckstu oben.

Flirten auf Rätoromanisch für Dummies

Du bist jetzt völlig von Pascal Gamboni angetan, hast vor die Churer Ausgabe vom 8x15. zu besuchen und gehst eh bald ins Bündnerland in die Skiferien, wo du dem hübschen Meitli an der Bar oder dem süssen Typen in der Menge imponieren willst? Wir hätten da einen Vorschlag: Versuch doch, auf Rätoromanisch zu flirten. Pascal Gamboni gibt dir schon einmal Starthilfe – nämlich mit dem Text seines Tracks «La Biala Co»: