Zum Inhalt springen

food&stories Diesen Hummus bereitest du im Nullkommanichts zu

Für Hummus mit Dipgemüse bleibt sogar dann Zeit, wenn du eigentlich keine hast – und es macht erst noch satt! Der Rapper und gelernte Koch Mimiks präsentiert dir sein persönliches Lieblingsrezept für das gesunde Wundergericht aus dem Orient.

Legende: Video Hummus – das ganze Rezept abspielen. Laufzeit 0:40 Minuten.
Aus food&stories vom 20.11.2017.

Das brauchst du für den Hummus

  • 250g Kichererbsen (aus der Dose oder vorher gekocht)
  • 4 EL Tahini (das ist Sesampaste)
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Peperoncino
  • Zitronensaft aus ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 1dl Sojamilch
  • Petersilie
  • Sambal

Und so geht’s

Zuerst schälst du den Knoblauch und entkernst den halben Peperoncino. Gib alle oben aufgeführten Zutaten ausser das Olivenöl und den Sambal in den Mixer und püriere alles gut. Nun kannst du den Hummus bereits in einer Schale anrichten.

Forme in der Mitte ein kleines Loch und gib Olivenöl oder Sambal hinein – ganz wie du magst. Nun nur noch kurz das Dipgemüse rüsten und schon bist du fertig!

food&stories

food&stories
Legende: Jeden Montag um 11:00 Uhr neu auf Instagram in der Story @srfvirus.

Wir geben dir auf Instagram einen Einblick in die private Küche von bekannten Schweizer Food-Bloggern und Köchen. Sie zeigen dir gesunde, ausgefallene und simple Rezepte zum Nachkochen – erklärt in nur einer Minute.