Zum Inhalt springen

Aktuell food&stories: Ein Korb aus Käse

Die Blätter fallen. Der Himmel bleibt grau. Höchste Zeit für etwas Freude auf dem Teller – oder besser gesagt: im selbst gemachten Parmesankorb! Foodbloggerin Zoe Torinesi verrät dir eines ihrer Lieblingsgerichte im Herbst.

Legende: Video Pilz Salat im Parmesankorb – das ganze Rezept abspielen. Laufzeit 0:59 Minuten.
Aus food&stories vom 09.10.2017.

Das brauchst du für den Salat und die Körbchen (für 4 Personen)

  • 500g frische Pilze
  • 125g Rahm, ungekühlt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 5cl Weisswein
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Crème fraîche
  • frischer Schnittlauch, fein gehackt
  • frische Petersilie, fein gehackt
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl
  • 100g Parmesan
  • 100g Gruyère

Und so geht's

Zuerst zu den Parmesankörbchen: Reibe den Käse und gib ihn auf ein Backpapier. Dabei solltest du darauf achten, dass die Stücke etwas Struktur besitzen und nicht zu fein sind. Forme mit dem Käse einen Kreis von etwa 12cm Durchmesser.

Bringe den Käse bei vorgeheizten 200° im Backofen zum Schmelzen. Sobald er eine bräunliche Farbe annimmt, ist er bereit zum Formen.

Nimm das Blech aus dem Ofen, lasse die Käseplatten kurz abkühlen und stelle dann eine kleine Schüssel oder ein konisches Glas direkt auf den Käse. Drehe die Schüssel samt Käse auf den Kopf und forme den warmen Käse rund um die Schüssel – ziehe dann das Backpapier vorsichtig vom Käse ab. Nun musst du den Käse sofort kühl stellen und 15min stehen lassen.

So bereitest du die Pilze vor: Säubere die Pilze gründlich und tupfe sie etwas ab. Nimm nun eine Bratpfanne und gib die sauberen Pilze hinein. Würze sie kräftig mit Salz und Pfeffer und brate sie im Olivenöl an. Brate auch die Zwiebel und die gehackte Knoblauchzehe scharf an, gib sie zu den Pilzen und lösche das Ganze mit Wein und Zitronensaft ab. Zum Schluss noch die Petersilie, den Schnittlauch zusammen mit dem Rahm und der Crème fraiche dazugeben. Kurz umrühren und abschmecken. Nun ist der Pilzsalat fertig und kann in die Parmesankörbchen abgefüllt werden.

So. Guet.

food&stories

Webvisual food&stories
Legende: Jeden Montag um 11:00 Uhr neu auf Instagram in der Story @srfvirus.

Wir geben dir auf Instagram einen Einblick in die private Küche von bekannten Schweizer Food-Bloggern und Köchen. Sie zeigen dir gesunde, ausgefallene und simple Rezepte zum Nachkochen – erklärt in nur einer Minute.