Nervige Zugfahrten: Was tun, wenn Pendler nerven?

Eigentlich bist du ein total friedliebender und toleranter Mensch. Bis du in den Zug steigst und sich eine total nervige Person neben dich setzt. Statt dich zu wehren, erträgst du das Ganze geduldig. Währenddessen geht in deinem Kopf, der sonst voller pazifistischer Gedanken ist, die Post ab...

Nervfaktor #1: Lärm

Besoffene Jugendliche, die mit aufgedrehter Boombox bis zur Endstation fahren. Eine Tussi, die am Telefon lautstark Beauty-Tipps gibt. Kinder, die vergessen haben, ihr Ritalin zu nehmen. Was tun mit Leuten, die im Zug mit ihrem Lärm einfach nur nerven?

Workman disturbed by noise

Was du gerne tun würdest

  • Optionen

Was du wirklich tust

  • Optionen

Nervfaktor #2: Gestank

Die Frau, die sich eine halbe Flasche Parfüm angeschmiert hat. Der Typ, der das ganze Abteil mit seinem Döner vollstinkt. Der Alte, der sich dringend wieder einmal waschen sollte. Was tun, wenn es abartig stinkt im Zug?

Arab man earing wrap isolated on white

Was du gerne tun würdest

  • Optionen

Was du wirklich tust

  • Optionen

Nervfaktor #3: Wenn dich Fremde anquatschen

Der Besoffene, der dich vollabert. Die alte Frau, die dir von jeder Abzweigung ihrer Wanderung erzählt. Der Typ, der krampfhaft versucht, einen Flirt zu beginnen. Was tun, wenn Leute nicht merken, dass du keinen Bock hast?

Miramax Films

Was du gerne tun würdest

  • Optionen

Was du wirklich tust

  • Optionen

So bist du kein Vollpfosten beim Pendeln