Zum Inhalt springen

Aktuell Oscar And The Wolf: Interview mit Frontsänger Max Colombie

Die Belgier Oscar And The Wolf spielten ein Konzert für die Showcase-Reihe «Music Apartment». Davor trafen wir Sänger Max Colombie auf einen Schwatz. Dabei erzählt er, dass er, privat wenig Musik hört, wie er sich zu seinem Sound inspirieren lässt und wie man gegen die Winterdepression ankommt.

Im Rahmen der Showcase-Reihe Music Apartment , Link öffnet in einem neuen Fensterspielten Oscar And The Wolf ein Konzert in Zürich. Die vierköpfige Band aus Belgien gibt es seit 2010, der Durchbruch gelang ihnen 2014. Denn letztes Jahr hat Sänger Max Colombie sein Debutalbum «Entity» herausgebracht. Electropop, sinnlich, hypnotisierend, dunkel - Musik bei der man nicht entscheiden kann, ob sie fröhlich oder traurig ist.

Was hört Max privat?

Ich höre eigentlich gar nicht so viel Musik. Schon gar nicht alleine. Wenn dann mit anderen. Was mir im Moment aber sehr gefällt ist die Musik aus den 70ern der Folksängerin Vashti Bunyan.

Wie lässt er sich denn zu seiner Musik inspirieren?

Ich bin eine sehr visuelle Person. Meine Musik entsteht aufgrund von Bildern, die ich Kopf habe oder Filmen, die ich anschaue. Dann nehme ich mir eine Filmsequenz, die mich beeindruckt hat und schreibe dazu einen neuen Soundtrack.

Und welche Serien mag er besonders?

Im Moment bin ich sehr into «The American Horror Story». Gerade hat die 5. Staffel angefangen. Ich liebe, wie die Charaktere dargestellt werden. Alles in allem einfach eine richtig gute Serie.

Im Gespräch erzählt Max weiter, dass Filme ihm oft helfen über unglückliche Phasen hinweg zu kommen. Er suche sich zum Beispiel Filme mit Happy Ends aus.

Und das hilft übrigens gegen Winterdepression, findet er:

Embrace the seasons, nimm die schlechte Stimmung an, so wie sie ist. Mit der Zeit geht sie ganz von alleine weg - so wie sie gekommen ist.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tobias Ambühl, Zürich
    Oh, was wäre das für ein feines Abendprogramm! Als Gegenleistung könnte ich meine Arme (oder wohl mehr meinen Rücken) als Raodie in den Dienst eines gelungenen Abends stellen. Falls das nicht genügen sollte, hätte ich immer noch eine kleine Zirkuseinlage anzubieten, um das Publikum vor dem Konzert in Stimmung zu bringen. Schon mal jemanden auf einem Einrad gesehen, der mit brennenden Tomaten jongliert? :-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jasmin Stalder, Trachselwald
    Oscar and the Wolf ist einfach eine unglaublich coole Band. Meiner Meinung nach verzaubern sie mit ihrem Electropop die Ohren jedes Zuhörers. Ausserdem schlägt mein Herz ein bisschen für Max Colombie. Deshalb wäre das puures Glück wenn ich Tickets gewinnen würde
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andrea Stalder, Bern
    Oscar and the wolf sind einfach der absolute Wahnsinn. Ihre Musik bedeutet mir sehr sehr viel. Wenn ich diese Band höre kann ich einfach alles um mich herum vergessen und fühle mich glücklich und zufrieden. Zudem würde ich gerne meine schwester mit einem ticket überraschen. Weil für sie wäre es das allergrösste Oscar and the wolf live zu erleben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen