Zum Inhalt springen
Inhalt

Skurriles Zwischen WTF und ultrageil: «Toreba: Crane Game»

Diese App wird dich entweder zur Weissglut treiben oder zum glücklichsten Menschen der Welt machen: In «Toreba: Crane Game» zockst du um reale Preise und kriegst diese sogar nach Hause geschickt – aber das ist einfacher gesagt als getan, wie wir beim Ausprobieren selbst gelernt haben,

Auch nach dem fünften Spiel sind wir uns nicht sicher, ob wir diese App bizarr oder unglaublich innovativ finden sollen. «Toreba: Crane Game» bringt dir das Jahrmarkt-Feeling direkt nach Hause und fordert dich an den allseits bekannten Greifautomaten heraus. Der Twist: Das ganze findet per Webcam in einer japanischen Industriehalle statt und die Preise sind real!

So geht's

1. Nach dem Öffnen der App erscheint eine endlos lange Liste mit Preisen, die du gewinnen kannst. Und wenn wir endlos sagen, dann meinen wir das auch so: Von riesigen Eier-Plüschtieren über «Dragon Ball Z»-Actionfiguren bis hin zu neonfarbigen Teekochern ist alles mit dabei.

2. Nachdem du dein Objekt der Begierde gefunden hast, öffnet sich ein Fenster mit der Webcam des Spielautomaten. Entweder zockt gerade jemand daran und du kannst gespannt zuschauen, oder aber du hast freie Bahn und kannst dein Glück selber versuchen. Auch hier kann es sein, dass du Zuschauer hast – die genau Zahl siehst du unter dem Bildschirm.

3. Mittels Pfeiltasten kannst du den Greifarm perfekt platzieren, so dass dein Preis hoffentlich im Körbchen landet. Wichtig: Verschieben kannst du nur so lang, wie du mit dem Finger auf dem Button bleibst – lässt du los, ist das Justieren beendet und der Greifarm saust nach unten.

4. Falls der Preis gepackt wird und nach unten fällt: Gratulation, du hast es geschafft und erhälst deinen Gewinn kostenlos per Post nach Hause geschickt! Falls nichts passiert: Nice try Buddy, aber vielleicht klappt's beim nächsten Mal!

Unser Fazit

Die fünf Gratis-Tokens haben wir in der Redaktion alle ohne Erfolg verspielt. Obwohl es im Netz sogar Gewinn-Anleitungen gibt, ist es verdammt schwierig, überhaupt nur ansatzweise ein herziges Plüschtier zu ergattern – und der Anreiz, sich mehr Spielguthaben zu kaufen ist definitiv da. Wer also dazu neigt, sich richtig in Games hineinzusteigern, sollte von «Toreba: Crane Game» lieber die Finger lassen (oder uns nicht verantwortlich für die gähnende Leere auf dem Konto machen).

«Toreba: Crane Game» ist kostenlos im Apple Store, Link öffnet in einem neuen Fenster und bei Google Play, Link öffnet in einem neuen Fenster erhältlich, jedoch funktioniert der Download nicht bei allen Android-Geräten. Die ersten fünf Spiele sind kostenlos, anschliessend müssen Credit Points gekauft werden.