Zum Inhalt springen
Inhalt

Weihnachten Wir wünschen dir schreckliche, vor Horror triefende Weihnachten!

Filme wie «Drei Nüsse für Aschenbrödel», «Kevin – Allein zu Haus» oder «Buddy der Weihnachtself» gehen dir auf die Nerven und das ganze «Friede, Freude, Eierkuchen»-Getue sowieso? Höchste Zeit, dir dieses Jahr endlich richtige Streifen reinzuziehen, nämlich solche mit Thema Horror-Weihnachten.

Symbolbild
Legende: «A Christmas Horror Story» RLJ Entertainment

«Krampus»

Dem kleinen Max wird von seiner Familie klar gemacht, dass der Weihnachtsmann nicht existiert. Genau diese Offenbarung beschwört den Krampus, einen fiesen Dämon, herauf. So nimmt der Horror seinen Lauf und Krampus macht das Leben der Familie zur Hölle – bis zu ihrem Tod.

Dieser Film ist für

Märchenliebhaber, die Weihnachten mit einem Touch Grusel-Fantasy erleben möchten.

«Gremlins»

Der Erfinder Randall Peltzer kauft in Chinatown einen Mogwai (ein kleines mit Fell bedecktes Tierchen, das singen kann) namens Gizmo. Ihm werden drei Regeln mit auf den Weg gegeben: 1. Den Mogwai nie dem Sonnenlicht aussetzen, 2. Den Mogwai nicht nass werden lassen und 3. Den Mogwai nicht nach Mitternacht fressen lassen.

Kurz nachdem der Erfinder Gizmo seinem Sohn Billy schenkt, wird bereits die erste Regel gebrochen: Er wird nass und unter den Zuckungen, die er dadurch erleidet, entspringen plötzlich weitere Mogwais. Diese sind aber ziemlich asozial und haben ganz andere Charakterzüge als Gizmo.

So richtig ernst wird's, als Billy die Tiere nach Mitternacht fürchtet: Sie verpuppen sich und werden zu agressiven Gremlins, welche die Stadt unsicher machen. Zum Schluss ist Gizmo selbst der Held, der den Gremlin-Anführer mit Sonnenlicht tötet.

Der Film ist für

Horrorfilm-Fans, die sich trotzdem ein Happy End wünschen.

«Jack Frost»

Als Musiker hat Jack Frost nie wirklich Zeit für seine Frau Gabby und seinen kleinen Sohn Charlie. Noch schlimmer wird's, als Jack bei einem Autounfall ums Leben kommt. Ein Jahr nach seinem Tod spielt Charlie auf der Mundharmonika seines Vaters eine traurige Melodie – am Weihnachtstag.

Zu seiner Überraschung wiederbelebt das Lied seinen geliebten Papa; jedoch als Schneemann im heimischen Garten. So können die beiden die verlorene Zeit nachholen – immerhin bis das Wetter wieder wärmer wird. Ob Jack Frost überlebt?

Der Film ist für

Leute, die nicht nur Horror, sondern auch Comedy-Streifen lieben.

«Black Christmas»

Zu Beginn der Weihnachtsferien erhält eine weibliche Studentenverbindung plötzlich skurrile Anrufe. Barb, eines der Mitglieder, nimmt den Anrufer zuerst nicht ernst – bis er ihr zu drohen beginnt.

Plötzlich fehlt auch von einer ihrer Mitbewohnerinnen jede Spur und im Ort wird eine junge Frau tot aufgefunden. Barb und ihre Freundinnen machen sich auf die Spuren eines frei herumlaufenden Serienmörders, der ihnen näher ist als sie glauben.

Der Film ist für

Liebhaber von Slasher-Streifen und hübschen Meitlis.

«Silent Night»

Ein als Samichlaus verkleideter Massenmörder ist während der Weihnachtszeit in einer kleinen Stadt unterwegs, wo er Bewohner verschwinden lässt, die sich seiner Meinung nach schlecht verhalten haben.

Die frischgebackene Polizistin Aubrey kommt dem Killer bei der Weihnachtsparade auf die Schliche und findet heraus, dass er auch der Mörder ihres Vaters ist.

Der Film ist für

Fans von neuzeitlchen Horrorfilmen mit skurrilen Waffen und viel Action.