Wie sich Kreuzfahrten super mit Headbangen kombinieren lassen

Nach drei Tagen Festival, Matsch, Sonne und viel Alkohl braucht man oft drei Tage Regenerationszeit. Diese Metal- und Rockfestivals sind Ferien und Festival in einem. Entspannung an Deck eines Kreuzfahrtschiffs, am Fluss oder aber Action auf der Piste – all das lässt sich mit Festivals kombinieren.

70 000 Tons Of Metal

Die Kreuzfahrt der lauten, harten...und entspannten Art. 70 000 Tonnen Metall betrifft sowohl die Beschaffenheit als auch den Inhalt des Kreuzfahrtschiffes «Liberty of the Seas», das einmal jährlich in See sticht. Im Schnitt hat das Schiff 50 Metalbands geladen, die fünf Tage lang den Kreuzfahrtgästen einheizen. Davon gibt’s – inklusive Crew – bis zu 5'300 Mann und Frau.

Wann, wie, wo?

Nächstes Jahr vom 4. bis 8. Februar 2016. Geschippert wird von Miami in Florida in die Karibik und wieder zurück. Auf dem Deck liegen, bräunen, ein Bier und Metal dazu – sind das nicht perfekte Openairferien?

Wie viel kostet's?

Ist nicht ganz billig. Für eine Mehrbettkabine und normale Konditionen kommt man mit nicht ganz 1'000 Fr. an Board. Da ist dann alles drin ausser Schnaps – von Essen, Konzerten und alkoholfreien Getränken bis hin zu Hafengebühren und Steuern. Die Luxusvarianten sind etwas teurer, dafür gibt’s eine Suite und mehr Privatsphäre.

Festivals am See, am Berg, am Fluss - davon gibt’s europaweit haufenweise. An den Metaldays im slowenischen Tolmin hat man alles miteinander. Das fünftägige Festival ist Ferienfeeling pur.

Wo ist es?

In einem schönen Tal gelegen, ist man schnell weg vom Festivaltrubel, kann wandern und sich an der saftig grünen Landschaft erfreuen. Am Flüsschen Soča lässt sich wunderbar entspannen. Das eiskalte Wasser bepaddelt man am besten mit dem Schlauchbötli – die Hartgesottenen springen rein. Ideal, um das Bier zu kühlen ist das kühle Nass allemal.

Tolmin besticht durch urfreundliche Bewohner, die den jährlichen Festivalspass mit viel slowenischem Schnaps begiessen und die Besucher gern dran teilhaben lassen. Die Metaldays sind also tagsüber Urlaub, abends Openair. Das ganze findet von Montag bis Freitag statt. So kann man am Samstag noch die nah gelegene Stadt Ljubljana besuchen. Oder man ist pünktlich aufs Wochenende wieder daheim.

Wann ist es?

Knaaapp verpasst - die letzten Metaldays waren Ende Juli - vom 27.-30. Juli 2016 geht's weiter!

Da ist nicht nur die Piste bretthart – sondern auch die Musik. Am Full Metal Mountain Festival kommen Schneesport und Metal zusammen. Das Skigebiet Nassfeld im österreichischen Kärnten verwandelt sich in ein Metal-Ski-Paradies. Gezeltet wird an diesem Festival sicher nicht. Dafür kann man zwischen drei Unterkünften in der Region auswählen.

Veranstaltet wird das Full Metal Mountain von den selben Leuten, die das weltgrösste Metalfestival, das Wacken Open Air, organisieren. Dieses Winterfestival ist gerade zum allerersten Mal in Planung – und es sind bereits Bands bestätigt.

Wann ist es?

Vom 28. März bis zum 3. April 2016 geht es in seine erste Runde. Dafür bräuchte man fast noch ein paar Motörhead-Skis, oder?

Ist dir alles zu weit weg?

Du willst Metal - und zwar jetzt und ohne Schnickschnack: Diese drei Festivals sind in der Nähe und sehr bald.