Live Session mit Evelinn Trouble

Langweilig wird es einem mit Evelinn Trouble garantiert nie: Vor kurzem absolvierte die Zürcher Musikerin mehrere Auftritte in einem Theater, jetzt kommt die verspätete Vinyl-Ausgabe ihres letzten Herbst erschienenen Albums «Arrowhead». Und für einen Besuch im SRF-Virus-Studio hat's auch noch Platz.

Vor ein paar Jahren hat die Zürcher Musikerin Evelinn Trouble der Schweiz ihren Rücken zugekehrt und ist ausgezogen, um ihr musikalisches Glück in London zu suchen.

Spätestens seit Anfang Jahr lässt sich Trouble aber wieder öfters hierzulande blicken: Seit Januar ist sie mit einer Rolle in einem Musiktheater von My Heart Belongs To Cecilia Winter-Frontmann Thom Luz beschäftigt.

Zusammen mit drei anderen Musikern übernimmt Trouble in «Unusual Weather Phenomena Project» einen Teil einer «Wettersymphonie», welche selten beobachtete Wetterphänomene vertont. Mitte März feierte das Projekt in Zürich Premiere, die Daten für die nächsten Aufführungen in Basel (3.-5. Juni) und Zürich (11.-14. Mai) stehen bereits fest.

Jetzt noch neuer: das neue Album «Arrowhead»

Dazwischen darf aber auch die eigene Musik nicht zu kurz kommen. Letzten September veröffentlichte Evelinn Trouble ihr wildes, viertes Album «Arrowhead», welches musikalisch irgendwo zwischen PJ Harvey und Radiohead zu «Hail to the Thief»-Zeiten herumtingelt.

Zu einer Vinyl-Veröffentlichung dieses Album hat es aber aus irgendwelchen Gründen nie gereicht. Das holt Trouble jetzt nach. die Vinyl-Wiederöffentlichung von «Arrowhead» feiert die Zürcherin unter anderem mit einer Live Session bei uns im Studio.