Peter Kernel sind zurück - und live bei uns im Studio

«Ein Beat, etwas Lärm, ein paar Worte»: Mit diesem Satz beschreibt sich das Tessiner Duo(-und-ab-und-zu-auch-mal-Trio) Peter Kernel. Und so tönt es tatsächlich bei ihrer kleinen Live-Session bei uns im Studio!

Unter dem Namen Peter Kernel verschreiben sich Aris Bassetti und Barbara Lehnhoff (und beim Besuch mit dabei: Drummer Hannes) seit 2005 der richtig LAUTEN Rockmusik.

Naja, also... nicht ganz so lärmig wie Lehnhoffs Soloprojekt Camilla Sparksss natürlich, aber trotzdem immer noch zimmli laut. Laut ist Barbara aber nicht immer - morgens um sechs Uhr zum Beispiel. «Ich schlafe immer bis kurz bevor das Frühstücksbuffet im Hotel schliesst!» Aber dann wird die Band munter, denn «never skip the breakfast, that's part of the rules».

Konzerte im Swimming Pool

Die kleine Studiosession macht Aris, Barbara und Hannes richtig Spass. «Vor allem, weil unser Drummer mit nur dem halben Equipment auskommen muss!», grinst Barbara. Ungewöhnliche Orte zum Konzerte spielen sind Peter Kernel gewohnt. «Wir haben schon an der Hochzeit von Freunden im Swimming Pool gespielt und auch an der Fashion Week in Milano auf dem Catwalk», erzählen Aris und Barbara gelassen. Die scheint aber auch nix aus der Ruhe zu bringen.

Musik für Körper und Geist

Kein Wunder! «Mit auf Tour ist immer eine Meditations-CD mit Entspannungsmusik! Die haben wir mal an einer Autobahnraststätte in Italien gekauft.» Erstmal aus Seich, haben Peter Kernel die Vorteile einer solchen CD bald erkannt: «Wenn du jede Nacht laute Konzerte spielst, dann geniesst du die Zeit zum Relaxen - das geht mit dieser CD wunderbar!», erzählt Aris.

Peter Kernel touren nun erstmal durch Frankreich und kommen im März wieder in die Schweiz. Mit dabei: das neue Album «Thrill Addict». Von überraschend sphärischen Takten des Openers «Ecstasy» darf man sich übrigens nicht täuschen lassen, spätestens beim zweiten Track «High Fever» dröhnen uns wieder die üblichen Sonic Youth-mässigen Gitarren um die Ohren.