Zum Inhalt springen

Bounce 3 Songs draussen und killt schon Grossbühnen: The Youngest

Eine handvoll Songs hat er draussen, ist seit letztem Dezember ein Thema - und durfte diesen Sommer schon Festival-Grossbühnenluft inhalieren, kuschelte mit Jennifer Rostock im Backstage und kleidete Cro für seinen Auftritt ein. Die jüngste *ehem* Sensation aus dem Luzernischen: The Youngest.

Cro auf einer Festivalbühne
Legende: Cro am Openair Gampel .. trägt den von The Youngest geschenkten Pulli auf der grossen Bühne official

Glody Yaimondo aka «The Youngest» ist ein durchaus exemplarisches Beispiel für die Veränderungen der Werdegänge im Schweizer Rap-«Game». Sein erster Auftritt am Openair Frauenfeld, (ja, als Teil eines mehrstündigen DJ-Bookings in der Soul City Hall, aber gemosht wurde ja wie bei den «Grossen») war diesen Sommer - seine erste von Aussen wahrgenommene Single erschien im Dezember 2016. Drei Songs, wovon der erfolreichste in der 50k-Region beklickt ist, hat der 18-jährige Luzerner bisher releaset, und einen anständigen kleinen Hype erzeugt. Zurzeit ist er nach eigenen Angaben vollzeitlich mit dem Rappen beschäftigt:

Momentan schaffi ned, ih dere Zit bini mit Musik beschäftigt. Tschutte, spaziere, mit Kollege unterwegs sie.
Autor: The Youngest
ein glücklich lächelnder The Youngest
Legende: Dieses Face machst du.. .. wenn Cro nach deinem ersten Grossbühnenauftritt deinen Pulli am Gig anhat official

Anscheinend zahlt es sich aus! Diesen Sommer konnte The Youngest schon die Frauenfeld-Zeltbühne zerstören, und am Openair Gampel, an einem spontanen Einspring-Auftritt der Luzerner Marash & Dave einen Kurzauftritt auf der grossen Bühne absolvieren. Im Backstage war er von Jennifer Rostock hin- und weggepustet und dass Cro sein Geschenk annahm (seinen Pulli) und auf der Bühne trug, reichte dann für den vollendigen Freudenausbruch. (Siehe Bilder). Wir gönnen ihm!

The Youngest und Jennifer Rostock umarmen sich
Legende: The Youngest & Jennifer Rostock ... aka sein Openair Gampel-Crush. official

Wenn wir als Bounce-Team Künstler einladen, dann denken wir uns stets dabei: Komm, lass uns das zu einem vernünftigen Zeitpunkt tun. Das wäre z.B. anlässlich eines Album-Releases. Aber diese Denke ist so veraltet wie das Album an sich: bis ein junger Künstler das klassische Debutalbum droppt, können Jahre vergehen. Grund genug also, diesen Youngest mal vors Bounce Mikrofon zu holen!