Zum Inhalt springen

CH-Song der Woche CH-Song der Woche: Don't Kill The Beast «Q/A»

Don't Kill The Beast aus Basel bescheren dir diese Woche mit ihrer Singleauskopplung «Q/A» einen Pop-Song mit Gitarrengriffen und harten Drumschlägen, dessen Lyrics Fragen und Anworten gibt, welche mit sanften Stimmen für dich verdaubar gemacht werden und trotzdem zum nachdenken anregen.

Wir alle kennen es: Neben vielen belanglosen Dingen bleiben die grossen Worte oft unausgesprochen und Taten auf der Strecke liegen. Sicher hast auch du dich schon gefragt, was gewesen wäre, wenn du dich damals einfach getraut hättest und deine Gedanken nicht nur auf dem Weg zum Gipfel deines inneren Gedankenbergs hinab gestürtzt wären.

Genau mit solchen Ängsten und Wahrnemungen beschäftigt sich die Singleauskopplung «Q/A» der Basler Band Don't Kill The Beast, Link öffnet in einem neuen Fenster. «Oh my friend why don't you never tell me? I am afraid of the consequences», singen dir Frontmann und Bassist David Blum sowie die Basler Musikerin Marcie Jo Collinson, die ihre Stimme als Feature leiht, zärtlich ins Ohr.

Ein feiner Basler Musikerkuchen

Neben den luftig-leichten Stimmen, mit grossem Wiedererkennungswert, wird auch bei der instrumentalen Besetzung klar, dass hier nicht Menschen am Werk sind, deren musikalische Laufbahn aus zwei Stunden Blockflötenunterricht in der Grundschule besteht: Was vor zwei Jahren als akkustisches Singer-Songwriter- Projekt von David Blum, der auch Bassist von Sheila She Loves You, Link öffnet in einem neuen Fenster ist, startete, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer neuen und ambitionierten Band mit hochkarätiger Besetzung aus Basler Musikern.

Matthias Gusset (ebenfalls Sheila She Loves You), Marco Naef (Navel, Link öffnet in einem neuen Fenster) und Matthias Renner sind mittlerweile fester Bestandteil. Auch Marcie Jo Collinson ist schon länger in der Musikwelt unterwegs: Erste Erfahrungen gesammelt als Teenagerin mit ihrer Popband The Oh No's, Link öffnet in einem neuen Fenster, tingelt sie jetzt als Singer-Songwriterin und Frontfrau der Band Moonpools, Link öffnet in einem neuen Fenster durch die Musiklandschaft. Seit kurzem wirkt Herr Blum übrigens auch bei den Moonpools mit. Ein Musikerkuchen aus guter Backstube, schmackhaft und frisch serviert also.

Amors Biss entzieht sich keiner

Wir müssen zugeben: Eigentlich ist «Q/A» gar nicht so neu. Noch unterwegs als Akkustikprojekt, gab uns Blum den Song bei einer Virus Studio Session schon einmal zum Besten. Nur wurde der Song dank den wuchernden Gitarren und mitreissenden Bässen auf eine neue Ebene katapultiert, die dich sicher immer und immer wieder auf den Repeatknopf drücken lässt.

Unser CH-Song der Woche ist dann übrigens nur der Vorgeschmack auf das erste Album der Formation, welches am 17. November seinen Release auf Radicalis, Link öffnet in einem neuen Fenster feiert. Es trägt den Namen «Cupid Bite», was so viel wie Amors Biss bedeutet. Ein verweis auf die schmerzliche Liebe, der sich niemand entziehen kann.
Zum Glück waren Don't Kill The Beast «not afraid of the consequences.»

Wenn du dem Bandnamen Apell folgen möchtest und es dir lieber anschauen, als es töten möchtest dann hast du übrigens hier die Möglichkeiten dazu:

  • 2. November im Bierhübeli, Bern
  • 3. November im Salzhaus, Winterthur
  • 4. November im Kiff, Aarau
  • 18. November im Parterre One, Basel (Plattentaufe)
  • 19. Januar im Tap Tab Musikraum, Schaffhausen
  • 14. Februar in der Werkstatt, Chur

CH-Song der Woche

CH-Song der Woche

Jede Woche küren wir einen Schweizer Song zum «CH-Song der Woche». Eine Übersicht aller Songs findest du hier.