Zum Inhalt springen
Inhalt

CH-Song der Woche Slimka holt dich aus dem Januarloch

Mit «Diego» haut der Genfer einen Track raus, der dich vergessen lässt, dass du dir mühsame Vorsätze für 2018 genommen hast und entführt dich stattdessen in ein herrschaftliches Schloss, das wohl gleich zu deinem neuen Traumhaus wird.

Poppig scheint Slimkas, Link öffnet in einem neuen Fenster neuster Track daherzukommen – denkt man sich zumindest nach den ersten paar Sekunden. Aber keine Angst, der Genfer bleibt sich treu und schon bald setzen die fetten Trap-Beats und der autotunte Gesang ein.

Das ist wohl auch der Grund, wieso das Superwak-Clique-Mitglied es schafft, uns mit «Diego» schon beim ersten Hördurchgang abzuholen, völlig aufzuhypen und wir unseren Silversterkater sofort vergessen – er macht halt Musik als hätte er nie etwas anderes getan.

Was wir uns an dieser Stelle aber noch immer fragen: Wie kommt eine so tiefe, starke Stimme aus so einem kleinen, feinen Mann? Crazy!

CH-Song der Woche

CH-Song der Woche

Jede Woche küren wir einen Schweizer Song zum «CH-Song der Woche». Eine Übersicht aller Songs findest du hier.

Weird und doch verdammt gut

Und wer hätt's gedacht: Mit «Diego» vermag der Rapper auch visuell zu überzeugen – und uns etwas zu verwirren. Denn bis zum Schluss lässt Slimka offen, wer genau dieser Diego ist, von dem während des Songs die Rede ist.

Stattdessen tanzt uns Slimka selbst in einem fancy Herrenhaus entgegen – mal im Trainer im Garten, mal an einer reich gedeckten Tafel im farbigen Sakko; inklusive Menschen ohne Kopf.

Aber wer weiss, vielleicht kommt bald die Erklärung? In Form eines neuen Albums? Wir bleiben gespannt!