Ab in den Süden: Das sind besten Festivals in Spanien & Portugal

Du hast es satt, an Festivals ständig zum Himmel schauen zu müssen, weil es jederzeit anfangen könnte zu regnen? Dann empfehlen wir dir, ein Festival im Süden zu besuchen: Schönes Wetter, relaxte Leute und dazu eine sanfte Meeresbrise <3

Primavera

Bildlegende: Gemütliche Stimmung am Primavera Festival in Barcelona. SRF

Wo ist es?: Barcelona, Spanien. Mitten in der Stadt auf einem alten Messegelände direkt am Meer. Und zwar so wirklich wirklich direkt am Meer.

Wann ist es?: 28.-30. Mai. Zusätzlich finden am 27. und 31. in der Stadt (im Festivalticket inbegriffene) Opening respektive Closing-Partys mit Bands statt.

Wer spielt so?: The Strokes, Alt-J, The Black Keys, Run the Jewels, Belle & Sebastian, Chet Faker, Einstürzende Neubauten, Interpol, James Blake, Jungle, Mac DeMarco, The Replacements, Ratatat, Sleater-Kinney, Underworld, Tyler the Creator, Antony and the Johnsons, Caribou u.v.m.

Darum muss man da hin: Virus-Redaktor Luca Bruno: «Über folgende Dinge musst du dich am Primavera nicht nerven: Übermässig betrunkenes Party-Volk (Das Festival findet mitten in der Stadt statt und dementsprechend gibt's auch keine Möglichkeit zu campen), kaltes Wetter und Regen (in Barcelona regnets irgendwie fast nie - und da das Festival direkt am Meer liegt, weht auch bei heissen Temperaturen ein kühles Lüftchen). Und hey: Habe ich schon das Meer erwähnt? Ich habe dort schon Bands gesehen, die nach ihrem Set direkt von der Bühne ins Meer gesprungen sind.»

Wo ist es?: Barcelona, Spanien. Am Tag gibt's Konzerte und DJ-Sets auf dem Messegelände gleich beim Montjuïc-Hügel («Sónar by Day») und in der Nacht riesige Raves in Hangars auf einem Industriegelände leicht ausserhalb der Stadt («Sónar by Night»)

Wann ist es?: 18.-20. Juni. Vor und nach dem Festival schmeissen zahlreiche Labels und Acts vom Festival unabhängige Partys in und rund um Barcelona. Es lohnt sich also, gleich eine ganze Woche dort zu bleiben.

Wer spielt so?: The Chemical Brothers, A$AP Rocky, Hot Chip, FKA Twigs, Die Antwoord, Flying Lotus, Jamie xx, Arca, Autechre, Kate Tempest, Róisín Murphy u.v.m.

Darum muss man da hin: Das vermutlich beste Festival für elektronische Musik überhaupt. Noch Fragen? Ausserdem: Barcelona! Warmes Wetter!

Wo ist es?: Porto, Portugal. In einem wunderschönen Park, der ziemlich zentral in der Stadt gelegen ist.

Wann ist es?: 4.-6. Juni

Wer spielt so?: Interpol, Run the Jewels, Mac DeMarco, FKA Twigs, Caribou, Patti Smith, Belle & Sebastian, Jungle, The Replacements, Damien Rice, Ride, Death Cab For Cutie u.v.m.

Darum muss man da hin: Der kleine Bruder vom Primavera-Festival in Barcelona. Hier gibt's Rasen anstatt Betonwüste und ganz generell geht's hier ein bisschen gemächlicher zu und her als bei der spanischen Ausgabe.