Zum Inhalt springen
Inhalt

Festival Festival-Evergreens: 14 Dinge, die NIE von Festivals verschwinden

Auf unseren Streifzügen über die Festivals in den letzten zwei Jahren sind wir immer wieder denselben Dingen begegnet. Wir glauben ja, sie sind auch nächstes Jahr, wenn nicht jedes Jahr Teil eines jedes Festivals. Welches Ding ist untergegangen? Die Kommentarspalte gehört dir.

Der coole Dude mit dem Bart. Reicht seine Gesichtsbehaarung nächstes Jahr bereits bis runter zum Bauchnabel? (Ja, es ist derselbe Dude.)

bärendude def

Homemade Körperbemalung, sieht toll aus und tut kein bisschen weh.

beine def

Jaja, Blumen im Haar. Dieses Jahr. Letztes Jahr. Nächstes Jahr.

blumenketten def

Die John Lennon-Sonnenbrille ist das absolute Evergreen an der Bad Bonn Kilbi. Sicher auch 2016.

brille def

Freunde fürs Leben, die zusammen den Sommer geniessen. Gibt es auch mit Frauen. Die Anzahl ist nach oben und unten beliebig veränderbar.

Fünf freunde def

Haare in knalligen Farben färben, damit du aus der Menge rausstichst und deine Freunde immer wissen, wo du bist. Gar nicht mal so dumm...

haare def

Sie sind so alt wie die Erfindung der Festivals: jubelnde, tanzend, fliegende Hände! Wir lieben sie!

hände def

Beeindruckende oder dödelige Kopfbedeckungen, ja du kennst es. Die sieht man auch jedes Jahr.

hut

Chchchch... MØ, die sich im Gesicht rumfingert. Immer wieder witzig anzuschauen!

mo def

Dieser jedes Jahr wiederkehrende Gast ist keinen Kommentar wert...

schlamm def

Lustige Tattoos. Ein Hingucker. Wahlweise auch lustige Smileys. Oder Kaugummi-Abzieh-Bildli.

tattoo def

Der lustige «Wassereimer-über-Kopf»-Trick. Kommt nie aus der Mode!

wasser def

Das rosarote, royale Gehäuse in der Gurtenzeltstadt. Wetten, es ist auch 2016 am Start?

schloss def

Eventuell, vielleicht, gemäss unseren scheuen Vermutungen werden wir Bier nächstes Jahr auch an den Festivals treffen. Aber nur vielleicht...

bier def