Zum Inhalt springen

Festival Warum zum Gugger hasst ihr Festivals?!

Wäre das ein Comic, würden hier ganz viele Sonder- und Satzzeichen stehen (D*n# Muet*er!!!). Unsere Umfrage, ob Festivals nun Hit oder Shit sind, zeigt: Nicht alle lieben Festivals! Unsere Herzen weinen. Wir wollen's ja verstehen. Wirklich! Liegt's an euch? Oder uns? Oder den Festivals selbst?

Wieso, weshalb warum hasst ihr Festivals?
Legende: Wieso, weshalb warum hasst ihr Festivals? SRF

Ist es wegen der Post-Festival-Depression?

Haust du dich an jedem Festival so hart weg, dass du «Alltag» nicht mal mehr buchstabieren kannst? Frisst du dich am Gurtenfestival wie eine Raupe durch, schaust zu tief in den (die unzähligen...) Gurten-Humpen und zeugst jedes Mal ein Kind? Tanzt du am Openair Frauenfeld immer Hula Hoop und swagst dich total leger durch die besten Songs? Schmuggelst du jährlich verheerende (!) 8 Liter Bier aufs Gelände des Openair St.Gallen, um dort Halligalli anstatt Livemusik auszukosten? Oder verfluchst du dich jetzt noch, weil du wieder mal einen Stiernacken vom Headbangen am Greenfield davonträgst? Ja. Ok. Festivals brauchen Regenerationszeit.

Aber Vorfreude auf nächstes Jahr könnte die Post-Festival-Depression doch ablösen?!

Oder ist es wegen uns?

Bist du einfach eine Couchpotatoe und kriegst deinen Allerwertesten nicht hoch, weil SRF Virus ohnehin die besten Konzerte bequem in deinen Gehörgang ballert und dir das Ganze auch noch «mir-nichts-dir-nichts» live streamt? Wir meinen hey: Schau mal diese heisse Abkühlung am Güsche, diese Rockgirls am Greenfield oder unsere Musiknerd-Tipps direkt aus dem Untergrund der Bad Bonn Kilbi. #EigeLobStinkt #AberServicePublicUndSo #BitteGern #IchHassEigentlichHashtags

Das ist doch kein Grund?! Wie sollen wir denn jemals DICH vor unsere Linse kriegen, wenn du nie da bist? Wie willst du uns einen High5 geben und mit uns singen, tanzen und feiern?

Bist du eine Band?

Bist du vielleicht eine Schweizer Band, die nur auf der Bühne Vollgas gibt und sonst den verwöhnten Miesepeter spielt und sich überhaupt nicht in die Crowd traut? (Woah Zungebrecher. Seg mol schnell «Crowd traut»...) Hier gibt's die Bekenntnisse der Schweizer «Sissi-Bands».

Lassen wir schlicht nicht gelten! Kommt schon - Musik ist doch euer Leben?!

Dich hat noch nie ein Festival geflasht?

Dann empfehlen wir dir: Verliebe dich noch diesen Sommer. Wir haben die geilsten Festivals der Welt für dich zusammengestellt. Jeder Topf hat einen Deckel, jede Faust findet ein Auge, jeder Musikfan sein passendes Festival.

ALLE.MÜSSEN.FESTIVALS.LIEBEN

Jaja, demokratisch, neutral, Leben lassen und so - aber hier nicht: Wir feiern den Festivalsommer hart ab und möchten, dass du mit uns feierst! Also - liebe Freunde der gepflegten Festivals - unser nächster Stopp heisst «Winterthurer Musikfestwochen, Link öffnet in einem neuen Fenster». Und für alle die auch da sind: Kommt vorbei und sagt Hallo. Denn die Welt braucht uns. Tanzend. Singend. Lachend.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jan, Luzern
    Es ist wohl der Festivalsdichte der Schweiz geschuldet. Der Sound ist oft echt schlech! Hat wenig mit dem zu tun, ob die Veranstaltung Innen oder im Freien stattfindet. Sonder mit dem Tontechniker und der Technik selbst. Echt gute Tontechniker, die (Live) auch was können, sind Mangelware ! Akustik ist auch kein einfache Sache. Aber lösbar! Zur Technik selbst. Na ja, ist halt oft eine Preisfrage!! Aber nicht nur, das Zeug ist ja oft Gemietet. Aber auch da, Angebot und Nachfrage!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christoph Baumann, Luzern
    1. Es ist immer, ja IMMER zu laut. 2. Als kleine Person hat man eh geschissen weil man garantiert einen 2 Meter Mann mit Afro vor einem hat. 3. Es wird dumm rumgepogt, hört da überhaupt noch jemand der Musik zu? 4. Da eh immer Party bis Morgens um 6 ist kann man eh nicht pennen, oder nur mit genügend Alkohol. 5. Das Essen ist meist überteuert. 6. Es gibt kein anständiges Bier. 7. Das Zelten nervt. 8. Zuviele Menschen, die meisten nicht wegen der Musik dort. Fazit: Ich geh lieber an Konzerte.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen