Zum Inhalt springen

Bandporträt Die perfekte Sommerplatte kommt dieses Jahr aus Luzern

Huck Finn aus Luzern haben ein neues Album am Start: «Before You Begin». Im Vergleich zu ihrem Debütalbum haben die beiden Luzerner auf ihrer neuen Platte die Gitarren in ihrem Studio nach hinten gestellt - und rücken stattdessen mit den ganz grossen Pophymnen heraus. Das steht ihnen ausgezeichnet.

«Tranquilizer»

Vier laaange Jahre mussten wir warten, jetzt ist es endlich da: Das neue Huck Finn, Link öffnet in einem neuen Fenster-Album «Before You Begin». Bei uns im Studio haben die beiden Luzerner Martae und Pidi die Leadsingle des Albums, «Tranquilizer», akustisch dargeboten.

Und wer jetzt Angst hat, dass es «We Ain't Worried», Link öffnet in einem neuen Fenster, ihr Überhit vom letzten Sommer, nicht auf das Album geschafft hat, sei hiermit beruhigt: Selbstverständlich ist auch «We Ain't Worried» auf dem neuen Album mit dabei.

Huck Finn
Legende: Nicht nur die Blätter waren (be)rauschend Jacqueline und Huck Finn. (Jacq Finn?) SRF

Mit Fördergelder zum neuen Album

Ihr neues Album mussten die beiden Luzerner allerdings nicht ausschliesslich aus dem eigenen Sack finanzieren.

Vor ein paar Jahren wurde ihr Talent nämlich von öffentlicher Seite her anerkannt. Die beiden erhielten vom Kanton Luzern einen Werkbeitrag im Wert von 20‘000 Franken. Was macht man als Band mit so viel Geld? Natürlich vollständig in die Musik reinstecken!

Doch auch Produzenten wollen bezahlt werden und laufend müssen neue Instrumente gekauft werden... «Krass, wenn man sich vorstellt, dass man sich mit 20‘000 Franken einfach so ein Auto hätte kaufen können», erkennen die beiden Musiker, als sie darüber reflektieren, dass 20'000 Franken eigentlich gar nicht eine so grosse Summe ist, wie man zunächst meinen könnte. «Hätten wir die 20'000 Franken schön säuberlich nach Stundenlohn aufgeteilt - wir wären nach einer Woche blank gewesen. So viele Stunden haben wir am Album gearbeitet.»

«Before You Begin » ist die perfekte Sommerplatte

SRF Virus-Moderator Dominique Iten, Link öffnet in einem neuen Fenster feiert die neue Huck Finn-Platte sehr. «Das ist keine Indie-Rock-Platte, sondern eine grossartige Pop-Platte - mit einem guten Schuss Indie. Auf höchstem Niveau produziert, erscheint diese Platte zum perfekten Zeitpunkt. Es ist die perfekte Sommerplatte.»

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.