Zum Inhalt springen
Inhalt

Mental X Evolving & Suburbia

Human Element, Mikrokosmos, Earsugar – die Stilvielfalt seiner Projekte ist gross. Martin Knecht spielt auf Events rund um den Erdball. Doch eines bleibt: sein hoher Anspruch an eigenwillige, subtile und hochwertige Sounds.

Symbolbild
Legende: official

Three In One

Es scheint fast so als ob viele Produzenten sich das Beste für das Jahresende aufgespart haben: Ein Artist-Album, also die Königsdisziplin. Paul van Dyk, Link öffnet in einem neuen Fenster veröffentlichte seinen neuen Longplayer vor einem Monat, Microtrauma, Link öffnet in einem neuen Fenster sind aktuell mit einem fantastischen Album unterwegs und auch Human Element, Link öffnet in einem neuen Fenster aus Zürich überrascht mit einem neuen Werk.

Mit Mikrokosmos gründete der Zürcher Martin Knecht einst eine Plattform für seine eigenen und für seine von ihm entdeckten Künstler. Ambient trifft auf Goa und Techno, Tech House auf Trance. Martins Welt ist vielfältig. Genau das wiederspiegelt sich auch in seinen Produktionen. Martin besitzt dieses ganz seltene Talent, neue Sounds und Einflüsse in seiner Musik zu verarbeiten, ohne jedoch seine langjährige Fanbase vor den Kopf zu stossen. Seine Handschrift ist unverkennbar, egal in welchem Genre er sich gerade bewegt. Ende Dezember veröffentlicht der umtriebige Künstler sein Debütalbum «Evolving». Zehn Tracks, so bunt, frisch und erwachsen wie eines seiner DJ-Sets. Und weil Martin diesen Freitag wieder mal in der Schweiz ist, besucht er Mental X live im Radiostudio und stellt dir sein Album gleich selber vor.

From Bigroom to the deepest Underground

Mitte der Nullerjahre zählte Sébastien Léger, neben Antoine Clamaran und Richerd Grey, zu den Shootingstars der French- und Electro House-Szene. Doch nach dem Hype wurde es sehr still um den Musiker.
2016 gelang ihm dank Marc Romboy, Link öffnet in einem neuen Fenster und dem Label «Systematic» das Comeback. Es folgten grossartige Veröffentlichungen auf Parquet, Hope und auf Einmusika Recordings, dem Berliner Label von Einmusik. Es scheint so, als habe sich Sébastien Léger beim sogenannten Underground rehabilitiert. Die neue Léger-Scheibe hörst du diesen Freitag.

Bastian Bux Er war plötzlich da und zwar mit einem Paukenschlag: Bastian Bux veröffentlichte seine erste EP vor gerade mal zwei Jahren. Niemand Geringeres als Coyu, Link öffnet in einem neuen Fenster, das Mastermind hinter Suara Music, entdeckte und förderte den Newcomer. Seinem Entdecker Coyu ist Bastian bis heute treu geblieben. Zusammen veröffentlichten die beiden diese Woche die «Sons Of Suburbs EP». Techno der A-Klasse! Wir hören rein.

Weiter präsentiert dir Mental X neue und exklusive Tunes von Green Velvet, Link öffnet in einem neuen Fenster, Henry Saiz, Link öffnet in einem neuen Fenster, Skober, Link öffnet in einem neuen Fenster, Steve Parry, Link öffnet in einem neuen Fenster, Quivver, Link öffnet in einem neuen Fenster und noch vieles, vieles mehr!