Best of: Die drei geilsten Rehmann-Momente

Die erste Staffel «Rehmann» ist finito. Darum machen wir auf Gottschalk und tun so, als gäbe es die Sendung bereits seit Jahrzehnten. So ein Humbug. Aber weil jedes anständige Format einen Rückblick hat, schwingen wir unsere Goldlocken und präsentieren die Highlights (aber ohne Gummibärli).

Adiöö «Rehmann» und bis Nächschtijahr

Das Team ist einfach erklärt: Robin Rehmann ist der Moderator, Bettina Bestgen ist der Hilfsscheriff im Studio aka Sidekick und Matthias Püntener der Produzent. Dreissig Sendungen gab es, jetzt nehmen wir mit tränenden Augen und wehendem Nastüechli Abschied. Aber zum Glück nur Vorübergehend. Die zweite Staffel «Rehmann» startet im Februar 2015.

Geilster Moment von Robin

Robin ist Fan von den bumsenden Fröschen. Bumsenden Fröschen, die vertrampelt werden. Gucks dir an:

Geilster Moment von Bettina

Bettina hat tätowiert. Schweissgebadet und mit Herzrasen. Obwohl sie das noch nie gemacht hat und dementsprechend auch nicht kann. Trotzdem hat sie den Matthias tätowiert:

Geilster Moment von Matthias

Matthias emotionalster Moment war (häkäm. räusper. schluchz.), als er erfahren hat, um welche Zeit die grössten Vollidioten unterwegs sind. Klingt komisch, ist aber so:

Alle geilsten Momente in voller Länge

Hier kannst du dir alle Best of Sendungen rein ziehen. Die drei Rehmänner und -frauen waren im Weinkeller, im Personalrestaurant von SRF und im internen (Tschuldigung, schon wieder dieses Wort) Bumskeller: