Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Neuer Schweizer Stoff Der Ohrwurm ist garantiert: Vendredi sur Mer mit «Chewing Gum»

In der Frankophonie ist sie bereits bestens bekannt: Sängerin Charline Mignot, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Vendredi sur Mer. Mit ihrem neuen Song «Chewing Gum» liefert sie betörenden Pop, der alles andere als klebrig ist.

Ein Hauch von Frühling hat uns erreicht. Denn mit dem Song «Chewing Gum» überkommt uns die Sehnsucht nach wärmeren Tagen. Überbringerin dieser frohen Botschaft ist eine Musikerin, die sich hinter dem Namen Vendredi sur Mer, Link öffnet in einem neuen Fenster verbirgt.

Die Wahlpariserin tüftelt seit längerem an ihrem Retro-Sound herum und kann in der frankophonen Welt beachtliche Erfolge erzielen. In der Grande Nation und in ausgewählten Blogs wird ihr Sound gelobt. Gelingt ihr nun auch der Hüpfer in die Deutschschweiz?

Vendredi sur Mer live erleben

  • 2. März 2019 — Radar Festival Zürich

Mit «Chewing Gum» hätte sie auf jeden Fall das Potential dazu. Mit Synthies wird der Track eröffnet und auf Synthesizern wird der Track auch getragen. Lasziv haucht Vendredi sur Mer den Text ins Ohr: «au sommet de la colline, ton regard me fascine / quand tu partais des mois, j'avais le mal de toi».

Beim Hören kommen sofort Charlotte Gainsbourg oder die französische Band La Femme in den Sinn. Vor allem im Refrain wird frühlingsfhafte Stimmung verbreitet, und der französische Touch ist nicht zu überhören.

Die Single macht auf jeden Fall richtig viel Vorfreude auf das Album, das am 22. März erscheinen wird. Bis dahin kann man sich sicherlich an «Chewing Gum» satthören und sich den warmen Jahreszeiten frönen.

Neuer Schweizer Stoff

Neuer Schweizer Stoff

Angesagte Acts, neue Tracks: In unserer Rubrik «Neuer Schweizer Stoff» halten wir dich auf dem Laufenden und sagen dir, welche Tracks du nicht verpassen darfst. Mehr Schweizer Songs gibt's übrigens hier.

Du möchtest mehr nice, neue Musik? Dann abonniere unsere Spotify-Playliste: