Lykke Li und das nackteste Musikvideo des Jahres

Weg mit den Kleidern, rein in den Wald! Die schwedische Sängerin Lykke Li («I Follow Rivers») und ihr neues Seitenprojekt LIV präsentieren das nackteste Musikvideo des Jahres. Keine Sorge: der Song dazu ist auch ziemlich gut.

Mit ihrem Überhit «I Follow Rivers» hat sich die schwedische Sängerin Lykke Li 2011 in die oberste Indie-Pop-Liga katapultiert. 2014 folgte mit dem tollen Album «I Never Learn» ein gelungener Nachfolger.

Lykke Li

Bildlegende: Da hat jemand die Unterhösli vergessen: So präsentiert sich Lykke Li zurzeit auf ihrem Instagram-Account. Instagram

Seither ist es um – Achtung: komplizierter Name – Li Lykke Timotej Svensson Zachrisson ziemlich ruhig geworden. Der Grund dafür ist ein einfacher: Diesen Februar ist die schwedische Sängerin zum ersten Mal Mutter geworden.

Nächstes Jahr soll dann wieder ein neues Album folgen und laut einem kürzlich veröffentlichten Interview könnte das ziemlich poppig werden.

Bevor es aber so weit ist, experimentiert Li zusammen mit Miike Snow-Sänger Andrew Wyatt und Björn Yttling von Peter Bjorn and John (ja, die mit dem Pfeif-Song) in einer neuen Supergruppe names LIV.

Vor wenigen Tagen haben LIV ihren ersten gemeinsamen Song online gestellt, die entzückende Folk-Pop-Nummer «Wings of Love». Seit heute gibt's das ziemlich nackte Video dazu.