Zum Inhalt springen

Songs & Alben Wenn du am Morgen zum Club rauskommst, musst du «Somewhere» hören

«Somewhere» heisst der neueste Track der Elektro-Pop Band Colleagues aus Stockholm. Und wo der her kommt, gibts noch mehr. Das schwedische Quintett hat eine neue EP gezimmert, die dir den «Morgen danach» versüssen wird!

Die Stockholmer Elektro-Pop-Band Colleagues, Link öffnet in einem neuen Fenster hat die «Winterpause» genutzt und an neuen Songs gearbeitet. Winterpause warum? Weil sie vergangenen September noch bei uns im Studio eine Live-Session aufgenommen und am Freestyle.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster eines ihrer ersten Konzerte auf nicht-schwedischem Boden gespielt haben. Danach haben sie sich zurückgezogen, um an neuem Material zu tüfteln.

Elektronischer und sphärischer

Das Resultat ist eine 4 Songs umfassende EP, die voraussichtlich am 18. Mai veröffentlicht wird. Der erste Vorbote auf dieses Mini-Album ist «Somewhere», ein entspannter, sphärischer, frühlingshafter Song. Der passt sowohl zu deinem Heimweg nach einer Partynacht, als auch zum Chillen auf der wieder eröffneten Dachterrasse. Man merkt, dass Colleagues im Vergleich zu den älteren Tracks vor allem was die elektronischen Spielereinen angeht noch einmal einen drauf gelegt haben.

Optik so wichtig wie die Musik

Colleagues wären nicht Colleagues, wenn sie nicht auch sehr viel Wert auf die visuelle Untermalung ihrer Musik legen würden. Der Clip zu «Somewhere» ist reduziert und mit dem Feldweg und dem hohen Gras - sehr passend zum Sound. Die ruhige Kameraführung und die Schlichtheit lassen dem Song selbst genügend Platz, um sich zu entfalten.