Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Studio Session Monsieur Bonaparte übernimmt das SRF-Virus-Studio

Tobi Jundt alias Bonaparte übernimmt das Zepter: statt unserem regulären Radioprogramm gab es eine Stunde lang frische Musik vom Herrn höchstpersönlich selektiert auf die Ohren.

Zu Hören gab es in der freundlichen Übernahme von Bonaparte, Link öffnet in einem neuen Fenster ausgewählte Musikperlen, sowie unveröffentlichte Tracks und Remixes seines kommenden Albums «The Return Of Stravinsky Wellington». Das neue Bonaparte-Werk erscheint dann am 2. Juni.

Die ganze Playlist der Übernahme:

  • Pastel Lite «Gold»
  • Kurt Vile «Pretty Pimpin»
  • Bonaparte «Too Much Reggae» (Jack Tennis Remix)
  • Bonaparte «Into the Wild» (Die Orsons Bootleg)
  • Siriusmo «Gummiband»
  • Bonaparte vs. Typewriter «Fuck Your Accent»
  • Acid Pauli vs. Johnny Cash «I See A Darkerness»
  • Mule & Man «One Hand Clap»
  • Fat Freddy's Drop «Blackbird»
  • Brendan Benson «Metarie»
  • Wizkid «Ojuelegba»
  • Jean-Jacques Perrey «E.V.A.» (Fatboy Slim Remix)
  • Skeeter Davis «The End of the World»

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.