Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Unzipped Corona-Massnahmen: Selbstverantwortung vs. staatliche Regulierung

In unserem neuen «Unzipped»-Talk unterhalten sich Rebecca und Dominic darüber, wie stark wir unsere Freiheiten zugunsten der Allgemeinheit einschränken sollen.

Rebecca arbeitet im Gastgewerbe und kann wegen der Corona-Krise seit mehreren Woche nicht arbeiten. Ihr ist wichtig, dass sich alle Menschen untereinander solidarisch verhalten – zu Beginn der Lockdowns war sie sogar für eine Ausgangssperre. Dominic hingegen will, dass wir als Gesellschaft kritisch bleiben und die Massnahmen des Bundes hinterfragen – zudem endet Solidarität etwa für ihn nicht an der Landesgrenze.

«Unzipped»

«Unzipped»

«Unzipped» ist das gesellschaftspolitische Format von SRF Virus.

In regelmässigen Reportagen erleben die beiden Hosts Livio Carlin und Lena Oppong hautnah gesellschaftliche Konflikte mit. Sie begeben sich in unangenehme Situationen, recherchieren vor Ort und begegnen jungen Menschen mit einer aussergewöhnlichen Geschichte. Sie gehen mit einer klaren Haltung an die Themen ran mit dem Ziel, sich der ihnen fremden Welt zu öffnen und sie kennenzulernen.

Und im «Unzipped»-Talk treffen regelmässig zwei Gäste aufeinander und besprechen ihre unterschiedlichen Meinungen zu einem Thema.

Nach und nach werden die Massnahmen, die der Bundesrat für die Corona-Krise beschlossen hat, gelockert. Für Rebecca ist die Vorstellung, diesen Sommer ein Konzert oder gar ein Festival zu erleben, aber utopisch. Und für Dominic stellt sich die Frage, ob das Virus wirklich so tödlich ist, dass wir als Gesellschaft bereit sind, viele Freiheiten aufzugeben.

Wie stark soll der Staat in der aktuellen Krisenzeit durchgreifen dürfen? Und ist die Auswertung unserer Handydaten, hilfreich oder eine bevormundende Kontrollmassnahme? Hier sind sich Rebecca und Dominic überhaupt nicht einig: Denken alle nur an sich, wenn wir selber entscheiden dürfen? Und was nützt uns unsere Freiheit, wenn wir nicht gesund sind?

Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare oder schick uns eine Whatsapp-Sprachnachricht an 079 909 13 33!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.