Blaues Blut

Als blaublütig bezeichneten sich gerne die Adeligen und Vornehmen. Dabei hat diese Wortschöpfung einen sehr profanen Ursprung

Autor/in: Angelika Schett