«Cheib»

Es gibt spezifisch schweizerdeutsche Worte, die im Lauf der Zeit eine komplett neue Bedeutung bekommen haben. Eines davon: Das Wort Cheib, also sowas wie ein grober Kerl. Was das Wort Cheib ursprünglich bedeutet hat und wie es heute noch verwendet wird? 100 Sekunden Wissen von Jennifer Khakshouri

Aas liegt am Boden.
Bildlegende: «Cheib» bezeichnetete früher Aas. Pixabay