Claude Glas

Es soll nicht wenige Menschen geben, die die Welt fast nur noch durch die Kamerafunktion ihres Handys betrachten. Ein Zeichen unserer Zeit? Vielleicht. Aber: Das gabs schon mal. Im 18. Jahrhundert haben es manche Menschen vorgezogen, die Landschaft durch einen ganz besonderen Spiegel zu betrachten.

Lorrain-Statue in München.
Bildlegende: Statue des Künstlerds Claude Lorrain in München Wikimedia/Zerohund

Autor/in: Remo Vitelli